4 Burgen-Weg in der Südpfalz


Erstellt von: Borgets
Streckenlänge: 11 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 16 Min.
Höhenmeter ca. ↑497m  ↓497m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Die Tour beginnen wir in dem schönen kleinen Ort Nothweiler im Grenzgebiet zu Frankreich. Der gesamte Weg ist sehr gut ausgeschildert und daher auch ohne GPS-Gerät gut zu erwandern. Am Anfang geht es sehr steil hinauf auf die Wegelnburg. Es ist eine Ruine, aber man hat einen sehr schönen Rundumblick. Kurz danach befinden wir uns auch schon in Frankreich.

Man kann auch ohne Frankreichkarte gut den Weg finden. Die nächste Station ist die Hohenbourg. Von da geht es weiter zur Burg Löwenstein. Dann beginnt der Felsenweg zur Burg Fleckenstein. Man geht auf schmalen Wegen an Felsen endlang mit wunderbaren Aussichten.

Von der Burg Fleckenstein wandern wir duch den Wald zum Hotel Gimbelhof. Dort kann man eine Pause einlegen, und in schöner Lage einen Rotwein genießen. Vom Gimbelhof läuft man dann über den Litschhof zurück nach Nothweiler.Als Schlußrast,kann ich den Biergarten am Hotel Wegelnburg in Nothweiler mit dem wunderbaren Flammkuchen empfehlen.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © Borgets via ich-geh-wandern.de

Schöne Wanderziele in der Nähe:

Rheinland-Pfalz