Burgweg Obliers (Eifel)


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 5 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 12 Min.
Höhenmeter ca. ↑128m  ↓128m
Burgweg Obliers Ahr-Eifel

Die Dreidörfer-Naturerlebniswege der Gemeinde Lind in der Ahr-Eifel, laden ein, die Ortschaften Lind, Obliers und Plittersdorf in kleinen Rundwanderungen zu entdecken. Für Obliers wurde dafür der Burgweg eingerichtet, der von der Ortsmitte zur Ruine der Wensburg führt.

Der Burgweg beginnt in der Talstraße zwischen der kleinen St. Rochus Kapelle und dem Gasthaus Haus Falkenstein. Wir spazieren durch die Bachstraße südwärts und steuern die Ruine der Wensburg an.

Die Wensburg steht versteckt im Wald auf einer Bergkuppe oberhalb des Lierstals. Experten schätzen, dass die Wensburg im 13. Jahrhundert erbaut wurde. Im 19. Jahrhundert ließ der damalige Besitzer sie bis auf die heute erhaltenen Reste abreißen, um aus denen Steinen noch etwas Gewinn zu schlagen.

Von der Wensburg geht es auf dem Stichweg wieder zurück, bis wir das Lierstal queren und dann Richtung Wochenendgebiet marschieren. Unterwegs hat man einige schöne Aussichten auf die Burgruine Wensburg. Es geht hinauf bis zur Marienkapelle und dann zurück in den Ortskern von Obliers.

Schöne Wanderziele in der Nähe:

Ahr-Eifel Ahrtal Eifel Landkreis Ahrweiler Rheinland-Pfalz