Bucht von Sankt Heinrich am Starnberger See


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 9.51km
Gehzeit: 02:17h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 16
Höhenprofil und Infos

Am Südufer vom Starnberger See sind Schutzgebiete ausgewiesen. Eines, das wir heute entdecken, ist mit Wasserfläche und Uferzone ein Vogelschutzgebiet, bei Sankt Heinrich. Südlich unserer Runde wäre dann noch das Naturschutzgebiet Osterseen mit einigen Feuchtgebieten und Filzen. Unsere Tour bietet: Wald, Wiesen, Wasser – und Sankt Heinrich.

Start ist der Parkplatz an der A95 und St2064 (Beuerberger Straße), bei der Abfahrt Seeshaupt. Durch den Mischwald geht’s hinab nach Sankt Heinrich, ans Ufer des Starnberger Sees und dessen Schilfbereich, wo sich Wasservögel wohl fühlen, genügend Verstecke und Futter finden.

Der „Landschaftsbestandteil Vogelschutzgebiet Bucht von St. Heinrich“ wird von Streuwiesen, Röhrichtzonen und Bruchwald geschützt. Eine Pflegemaßnahme ist das Brutfloß für Flussseeschwalben, das man vielleicht vom Ufer aus sehen kann. Auch Lachmöwen brüten gern am Starnberger See. Von September bis April konnten in den letzten Jahren bis zu 25.000 Wasservögel beobachtet werden, die am Starnberger See überwintern oder rasten.

Wir kommen nach Sankt Heinrich, einem Ortsteil der Gemeinde Münsing, mit seinem Kirchlein. Der Ort hat sich nach dem seligen Heinrich vom Starnberger See benannt. Im 12./13. Jahrhundert soll er an der Stelle der Kirche als Einsiedler gelebt haben und begraben sein. Die Kirche, die einst Wallfahrer anzog, ist St. Maria geweiht.

Unsere Runde ist in Ufernähe, wir kommen über den Karnifflbach, nahebei sind ein Yachtclub, eine DLSR Wasserwacht und eine Gastronomie mit Seeblick. Nach Mandl a. See zur Rechten, biegen wir nach rechts ein, verlassen den Uferbereich, wandern durch Mischwald, der von Bächen auf ihrem Weg zum Starnberger See durchädert ist, im Auf und Ab zurück zum Ausgangsort.

Übrigens ist der Starnberger See der fünftgrößte in Deutschland, aufgrund seiner Tiefe ist er jedoch der zweitwasserreichste. Die Liste der größten Seen in Deutschland wird angeführt vom Bodensee (536km²), Müritz (112,6km²), Chiemsee (79,9km²), Schweriner See (61,5km²), Starnberger See (56,2km²), danach kommt der Ammersee (46,6km²) – alle Flächen sind gerundet.

Bildnachweis: Von GFreihalter [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.24km
Gehzeit:
02:26h

Südlich des Starnberger Sees liegen die Osterseen, die auf einer Fläche von 1.083ha als Naturschutzgebiet ausgewiesen sind. 2006 wurden die Osterseen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.1km
Gehzeit:
01:56h

Östlich vom Südende des Starnberger Sees und südlich von Wolfratshausen ist die Gemeinde Eurasburg und in dessen Süden der Ort Beuerberg und da...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.48km
Gehzeit:
02:27h

Den Großen Ostersee, südlich vom Starnberger See gelegen, kann man schön umrunden, wenn man der blauen Beschilderung mit der Nummer 25 folgt. An...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Starnberger SeeSankt Heinrich (Münsing)MünsingMandl am See (Münsing)Karnifflbach (Starnberger See)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt