Braunlage: 5 Top-Wandertouren am Herz im Harz

Braunlage, das Herz im Harz. Hier ist Niedersachsen am höchsten: Der Wurmberg erhebt sich auf 971m und der Nationalpark Harz rahmt quasi das Stadtgebiet von Braunlage vollständig ein. Kein Wunder, dass Braunlage ein beliebtes Ziel für Harzurlauber und Tagesgäste ist. Und deren Lieblingsbeschäftigung dürfte wohl klar sein: Wandern!

Rund um Braunlage und den beiden Stadtteilen Hohegeiß und Sankt Andreasberg gibt es viele Wanderwege. Doch wie immer stellt sich die Frage, was die schönsten Touren sind. Wir stellen die fünf schönsten Wanderwege rund um Braunlage im Harz vor.

1. Rund um Sankt Andreasberg – mit Bergwiesen und Matthias-Baude

Von der Jordanshöhe (723m) aus wandern wir zum Galgenberg (594m) und kommen später zum Berggasthaus Matthias-Baude. Dann geht es durchs Naturschutzgebiet Bergwiesen bei Sankt Andreasberg, besonders zur Blüte im Sommer ein besonderes Vergnügen.

Rundwanderung um Sankt Andreasberg, 16km, ca. 4,5 Stunden Gehzeit

2. Über den Achtermann zum Oderteich (Teil des UNESCO-Welterbes)

Am Gasthaus Königskrug startet diese Tour. Wir wandern zur baumlosen Kuppe der Achtermannshöhe (925m) und genießen den weiten Blick über den Harz. Später kommen wir zum Oderteich. Das ist der größte der rund siebzig Oberharzer Teiche, die zum UNESCO-Weltkulturerbe Oberharzer Wasserregal zählen.

Rundwanderung Achtermannshöhe und Oderteich, 13km, ca. 3 Stunden Gehzeit

3. Rund ums Drecktal ist’s gar nicht dreckig

Eine typische Harzwanderung, sind wir versucht zu sagen, im Nationalpark Harz, der weder mit Bäumen noch Bächen oder interessanten Bezeichnungen geizt: wir wandern einmal rund um das Drecktal, so heißt das Waldgebiet, das von vornehmeren Namen umgeben ist, wie Kaiserweg, Silberteich und Schloßkopf.

Rundwanderung ums Drecktal, 10km, ca. 3 Stunden Gehzeit

4. Hochmoor im Nationalpark, Schnitzel im Rehberger Grabenhaus

Das Rehberger Grabenhaus ist eine historische Waldgaststätte und hier machen wir heute Rast. Vorher wandern wir entlang des Rehberger Grabens. Gestärkt nach der Pause geht’s dann über die Sarghaihütte zum Rehberger Gipfelmoor im Nationalpark Harz.

Rundwanderung um den Rehberg, 10km, ca. 3 Stunden Gehzeit

5. Hinauf auf den höchsten Berg Niedersachsens!

Der Wurmberg ist nicht nur der höchste Berg Niedersachsens und der zweithöchste im Harz. Der Wurmberg ist auch ein beliebtes Ski-  und Wandergebiet. Wir wandern von der Talstation der Wurmbergseilbahn zu den Bodewasserfällen, genießen einen wunderbaren Panoramablick vom Gipfel (2019 wurde hier der 32m hohe Wurmbergturm eröffnet) und kommen über den Hexenritt und die Verlobungswiese zurück.

Rundwanderung Wurmberg-Gipfeltour, 12km, ca. 3,5 Stunden Gehzeit

Bildnachweis: Von Leonhard Lenz [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Weitere Artikel dazu finden Sie in den Wandermagazin-Ressorts:

Wanderempfehlung Wandertouren
Vgwort