Bodenbachschlucht, Steinberg, Denteltal: Spiegelberger Rundtour


Erstellt von: Rudi - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 14 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 30 Min.
Höhenmeter ca. ↑328m  ↓328m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Auf dieser Wanderung entdecken wir die herrliche Landschaft in der Gemeinde Spiegelberg an der Idyllischen Straße. Die Idyllische Straße begeistert durch eine wildromantische Naturlandschaft, die sich aus sanften Hügelketten, märchenhaften Wäldern, sprudelnden Bächen, blühenden Tälern und beschaulichen Ortschaften zusammensetzt.

24 Wanderwege führen Wanderer entlang der Idyllischen Straße. Sie haben unterschiedlichen Längen und verschiedene Schwerpunkte. Die Tour M führt uns in und um Spiegelberg herum. Diese moderne Gemeinde im Rems-Murr-Kreis bietet Wanderern auf insgesamt rund 200 Kilometern verschiedene reizvolle Wege an. Sie führen durch die sagenumwobenen Wälder, auf den 533 Meter hohen Juxkopf mit seinem Aussichtsturm und durch Wiesen und malerische kleine Dörfer.

Wegbeschreibung für die Spiegelberger Rundtour

Die Landschaft rund um Spiegelberg ist besonders vielseitig. Da sind auf der einen Seite die Felsschluchten mit ihren teils bizarren, eindrucksvollen Formationen. Auf der anderen Seite erwarten uns tiefe Wälder, die Schauplatz von Märchen und Sagen zu sein scheinen, die längst einer anderen Zeit angehören. Auf unserer Wanderung starten wir am Parkplatz Bodenbachschlucht.

Von der Bodenbachschlucht geht es gleich auf schmalen, sich windenden Pfaden aufwärts, bis wir die waldreichen Höhen erreicht haben. Nun folgen wir dem Weg bis zum Steinberg und genießen dabei die spektakulären Ausblicke, die sich unterwegs ergeben.

Der Steinberg selbst mit seiner Höhe von 566 Metern hält eine besondere Fernsicht für uns bereit. Atemlos lassen wir den Blick über das unter uns liegende Tal schweifen. Weiter geht es nach Vorderbüchelberg, wo sich gleich zwei hervorragende Einkehrmöglichkeiten ergeben. Beide Lokale bieten herrliche Fernsichten, so dass das Verweilen mit einem besonderen Ausblick belohnt wird.

Nach der Einkehr setzen wir unseren Weg talwärts fort. Wir wandern über das so genannte Verlobungswegle und weiter entlang des Lautertalweges, bis wir das Denteltal erreichen. Hier bietet ein weitläufiger Grill- und Rastplatz mit Spielmöglichkeiten die Gelegenheit, ausgiebig Rast zu machen, ehe wir das letzte Wegstück in Angriff nehmen. Es dauert nur etwa eine Stunde, und wir kehren zurück zum Ausgangspunkt, dem Parkplatz in der Bodenbachschlucht. Hier endet unsere aussichtsreiche Wanderung.

Bildnachweis: Von Rainerjux [CC BY-SA] via Wikimedia Commons

Vgwort