Auf den Spuren des Limes bei Kröftel (Taunus)


Erstellt von: RS
Streckenlänge: 10 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 33 Min.
Höhenmeter ca. ↑255m  ↓255m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Kröftel ist der östlichste Stadtteil von Idstein und liegt in einer Senke nur wenige hundert Meter nördlich des Limes. Am Übergang zur heutigen Gemeinde Glashütten lag damals das Kleinkastell Maisel, von dem heute leider nur noch wenige Spuren wahrzunehmen sind.

Wir starten diese Wanderung in der Nähe der Kirche in Kröftel. Zunächst geht es eine Weile durch den Ort hindurch, dann abwärts ins Kröftelbach Tal südlich entlang der Landstraße 3023. Bald führt unser Weg dann linker Hand abwärts in das Naturschutzgebiet Dattenbach Tal. Immer am Waldrand entlang wandern wir nun in Richtung Hasenmühle.

Hinter der Hasenmühle treffen wir dann auf den Limesweg, und entlang des Dattenbaches, nun leicht aufwärts, geht es über den Limesweg auf teils schmalen Pfaden und über freies Feld bis zu einem Waldrand. Dort angekommen, wandern wir nun weiter auf dem Limesweg auf schmalen Pfaden in östliche Richtung zum Kleinkastell Maisel bei Glashütten.

Vom ehemaligen Kleinkastell ist leider nicht mehr viel zu sehen, eine aufgestellte Informationstafel liefert aber ausgiebige Informationen zum ehemaligen Kastell. Hinter dem Kastell beginnt auch schon der Rückweg in Richtung Kröftel. Noch ein kurzes Stück folgen wir dem Limesweg, und dann geht es auch schon in nördlicher Richtung durch ein schönes Wiesental wieder zurück zum Parkplatz in Kröftel.