Über die Gelbachhöhen zum Katzenstein bei Winden


Erstellt von: garmini
Streckenlänge: 9 km
Gehzeit o. Pause: 3 Stunden 0 Min.
Höchster Punkt: 423 m
Tiefster Punkt: 165 m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Gasthof Zum LahntalGasthof Zum Lahntal

Diese Wanderung nutzt bestehende Wege und kombiniert diese zu einer abwechslungsreichen Wanderung zwischen Winden im Norden und Weinähr im Süden des Gelbachtals. Auf weiten Teilen folgen wir dabei zu Beginn der Runde der Katzenstein-Tour (KT) und auf dem Rückweg der Gelbachhöhen-Tour (GT).

Wir starten am Sportplatz in Winden und erspähen am angrenzenden Tennisheim die ersten Hinweise auf die Katzenstein-Tour in Form markanter gelber Wegweiser. Wir folgen also ab hier nun den Wegweiser hinein in den Wald und dann geht es kurvig weiter bis zum Katzenstein.

Nach dem kurzen Abstecher zum Katzenstein, einem kleinen Felsmassiv mit toller Aussicht ins Gelbachtal, geht es weiter durch einen abwechslungsreichen Wald und über geschwungene Waldwege. An einer kleinen Kapelle angekommen, überqueren wir dann die kleine Kreisstraße und wandern auch dahinter weiter abwärts durch den schönen Wald.

Irgendwann weist dann ein großer Wegweiser der Katzenstein-Tour nach rechts, aber wir verlassen hier nun die offizielle Runde und halten uns nach links, wo wir nach 50m auf die „Jo-Phi-Mi“-Schutzhütte treffen. Hier beginnt nun der steile und pfadige Abstieg in Richtung Weinähr über den sogenannten Rentner Steig. Falls der Weg im Sommer zu verwachsen ist, folgt man stattdessen einfach der Katzenstein-Tour weiter hinab nach Weinähr. Ab dort geht es dann, der Gelbachhöhen-Tour folgend, wieder aufwärts aus dem Ort hinaus. Auf Höhe des Wasserhäuschens treffen beide Wegvarianten dann wieder aufeinander.

Vom Wasserhäuschen aus folgen wir jetzt einfach dem Wegweiser "Zum Kreuz". Zunächst geht es über einen schönen Hohlweg aufwärts, dann die letzten Meter auf einem Serpentinenweg hinauf bis zum Kreuz. Oben angekommen, lädt eine tolle Aussicht ein zur Rast. Der Blick reicht hinüber zum Kloster Arnstein, über Weinähr und das Lahntal - sehr, sehr schön!

Von hier folgen wir weiter der Gelbachhöhen-Tour bis zur Kreisstraße und dahinter weiter gen Norden, einem breiten kurvigen Schotterweg folgend. Kurz nach einer Linkskurve folgen wir dann einem Stichweg steil aufwärts nach links bis auf einen breiteren Querweg.

Der Querweg führt uns dann zurück bis auf den bekannten Hinweg, dem wir nun noch die letzten Meter bis zurück zum Parkplatz am Sportplatz folgen.

Video zur Wanderung
Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.