Über den Nesselberg bei Merzhausen (Taunus)


Erstellt von: RS
Streckenlänge: 8 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 58 Min.
Höhenmeter ca. ↑178m  ↓178m
Kein Wegzeichen hinterlegt

"Grüne Wälder, sanfte Höhen, frischer Wind und Tannenduft, bunte Wiesen, goldne Felder, aus der Fern der Kuckuck ruft. Dorthin zieht‘s mich immer aufs neu, dir, mein Merzhausen bleib ich stets treu." So heißt es im Merzhausener Lied, dass von Erhard Reuter, Hilde Kampermann und Reinhold Schlicht zu Ehren des 700 jährigen Bestehens von Merzhausen komponiert wurde.

Vom Parkplatz am „Haus am Wald“ in Merzhausen starten wir diese Rundwanderung in Richtung Süden, die fast ausschließlich durch ein Waldgebiet verläuft. Gleich hinter dem Parkplatz geht es somit auch schon hinein in den Wald, den man für einige Kilometer entsprechend nicht mehr verlässt. Zunächst wandern wir abwärts, und bald an einer Kreuzung angekommen nach rechts. Nach einiger Zeit auf gutem Weg biegen wir nun ab nach links in das Gebiet der sogenannten „Jammerhecke“.

Hier geht es nun fast eben bis zum Rastplatz mit einer Informationstafel an der Kreisstraße 723, wo ebenfalls alternative Parkmöglichkeiten bereit stehen. Am Parkplatz halten wir uns rechts, und leicht aufwärts über den Nesselberg (485m) führt uns der Weg zurück in Richtung Merzhausen, wo wir bald das Waldende erreichen. Von nun wandern wir über freies Feld, vorbei an einem Reiterhof, und später auf einem Lehrpfad mit Rastplatz und Infotafeln wieder zurück zum Parkplatz.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.