Zur Wallfahrtskirche Maria Trost und hinauf auf den Alpspitz (Allgäu)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 8.53km
Gehzeit: 02:51h
Anspruch: schwer
Wegzustand: gut
Downloads: 29
Höhenprofil und Infos

Alle Wege führen zum Alpspitz, meint man bei einem Blick von Oben: Die Alpspitz-Kombibahn I, die Alpspitz-Kombibahn II, der große Schlepplift, der Kronenlift, der Alpspitzkick, aber – halt, das ist nicht rauf, die Zipline jagt ihre „Anhänger“ mit bis zu 120 km/h ins Tal, über 1,2km. Der ganze Alpspitzbahn-Tourismus ist von Nesselwang aus erschlossen.

Der Luftkurort Nesselwang liegt am Fuß der Allgäuer Alpen mit den Gipfeln des Alpspitz und Edelsberg (1.630m) in der Voralpenlandschaft. Wir starten südlich von Nesselwang vom Alpspitzparkplatz an der Straße An der Riese. Gastronomie gibt’s hier auch. Wir kommen zu den Liften, von der Straße biegen wir bei einem Hotel nach rechts ein in die Maria-Trost-Allee, die uns zum Kreuzweg bringt und somit auf die Pilgerroute zur Wallfahrtskirche Maria Trost.

Zwischen der 1. und 2. Station queren wir das Schloßbächel auf dem Maria-Kreuz-Weg, sind bei 9-11 an einer Lichtung am Waldrand, wandern über den Kalvarienberg bis zur 12. und kommen an der barocken Wallfahrtskirche Maria Trost aus. Knapp 1,8km sind wir gegangen und haben 1.123m erreicht. Die Wallfahrt Maria Trost geht auf ein Gnadenbild zurück, das nach einem Brand schadlos geblieben war. Das Kirchlein wurde 1659 gemauert und im Inneren mit Fresken und Votivbildern verziert, die allerdings Fotos der Originale sind. Man will die Kunstschätze dann doch nicht hier einfach im Wald hängen lassen. 

Wir steigen zur Kappeler Alp auf 1.350m und biegen nach rechts in Richtung Alpspitz ein. Dort ist das Sportheim Böck und der Takeoff-Tower mit dem Alpspitzkick. Uns kickt der Blick über Seen, zu den Tannheimer Bergen und bis zur Zugspitze (2.962m).

Wir drehen eine schöne Alpspitzrunde um das Gipfelkreuz auf 1.575m und wandern zu den Bergstationen der Lifte zurück. Hinunter geht es durch den Wald. Wir treffen nochmal das Schloßbächel und kommen zur Ruine der Nesselburg. Die einstige Höhenburg aus dem 13. Jahrhundert zeigt sich mit Resten von Palas und Schildmauer. Die Mauer besteht aus Bachgeröll und Nagelfluh zum Beispiel. Bis zum Ausgangsort sind es nur noch rund 1,5km.

Bildnachweis: Von Neitram [GFDL] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.22km
Gehzeit:
03:28h

Der Alpspitz misst 1.575m und erhebt sich im bayerischen Teil der Allgäuer Alpen. Rundherum ist ein Skigebiet und Lifte führen vom nördlichen Nesselwang...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
13.18km
Gehzeit:
04:08h

Über Forstwege und Bergpfade kommen wir auf den 1.630m hohen Edelsberg mit Blicken in die Allgäuer Bergwelt von den Ammergauer Alpen bis in die...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.7km
Gehzeit:
02:27h

Der Grüntensee, benannt nach dem 1.738m hohen Berg der Allgäuer Alpen, dem Grünten, der ein ganzes Stück weit südwestlich vom Grüntensee ist,...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
AlpspitzbahnAlpspitzparkplatzBurg NesselburgSportheim BöckKappeler AlpNesselwangAlpspitz (Allgäu)Pfronten
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt