Zur Schlossborner Waldkapelle auf dem Butznickel (Taunus)


Erstellt von: RS
Streckenlänge: 4 km
Gehzeit o. Pause: 54 Min.
Höhenmeter ca. ↑91m  ↓91m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Ziemlich gut versteckt liegt unser Ziel, die Schloßborner Waldkapelle, am westlichen Ortsrand von Schloßborn zu Füßen des Butznickel (462m) inmitten des Waldes. Ohne den Tipp einer älteren Dame wäre uns dieses Kleinod wohl verborgen geblieben, lieben Dank nochmals dafür.

Start und Ziel ist der Naturpark Parkplatz „Nachbarwald“ in Verlängerung der Kröfteler Straße in Schloßborn. Von hier wandern wir zunächst durch das Anwesen eines Pferdehofes bis zum nahen Waldrand. Zwischen Ortsrand und Wald entlang geht es bald hinein in den Wald, und wir folgen dem mittleren von drei Wegen stets aufwärts in Richtung Butznickel.

Hier treffen wir dann auf unser Ziel, die Waldkapelle mit Ruhebänken und errichtetem Kreuz. Das Kreuz wurde wohl von Heimatvertriebenen einst hier erbaut, wie wir erfahren haben. Eine wirklich gute Wahl, denn hier an der Waldkapelle inmitten des Waldes ist wohl die geeignete Stelle, um einmal inne zu halten.

Nach etwas längerer Rast geht es dann zurück und rechts steil abwärts aus dem Wald heraus bis zum Ortsrand von Schloßborn. Nach einigen Meter entlang des Waldrandes folgen wir dann einem Trampelpfad durch den Wald bis zum Waldende.

Wir laufen nun den Waldrand entlang, vorbei an einer Tennisanlage und einem Pferdehof, und genießen noch einmal den Blick zum Feldberg und auf Schloßborn bis auch schon wieder der Ausgangspunkt am Parkplatz Nachbarwald erreicht ist.