Zugspitzland: Von Garmisch-Partenkirchen nach Mittenwald


Erstellt von: Sigi2910
Streckenlänge: 18 km
Gehzeit o. Pause: 5 Std. 1 Min.
Höhenmeter ca. ↑699m  ↓579m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Wir starten beim Garmisch-Partenkirchener Skistadion und steigen erst einmal nach Wamberg hinauf. Also ab am Kainzenbad und am Krankenhaus vorbei und aufwärts geklettert.

Wamberg erreichen wir auf zuletzt fast ebenem Weg, dann geht es wieder ordentlich nach oben, bis wir am Scheitelpunkt sind. Hier kreuzen sich die Wege auf den Eckbarer (rechts) und zur Elmauer Alm (links) und wir wandern geradewegs weiter. Es geht hinab, erst auf schmalem, dann auf breitem Weg.

Bald ist Elmau erreicht, der Ort, der sich vom G9-Gipfeltreffen inzwischen wieder prima erholt hat. Leider gibt es den Gasthof Elmau leider nicht mehr, also keine Einkehr hier. Weiter geht es auf zunächst breitem Weg, dann biegen wir rechts ab auf den schmalen Wanderweg. Über weniger Radverkehr hier freuen wir uns schon ein wenig. Bald müssen wir aber wieder auf den breiten Wirtschaftsweg einbiegen, der Radverkehr nimmt wieder zu.

Bald erreichen wir den Ferchensee, der umrundet wird, dann geht es weiter zum Lautersee. Wir gehen am See entlang, halten uns dann an der Kapelle rechts und machen uns auf den Weg ins Laintal. Die Lain stürzt nun ins Tal und wir müssen manche Treppe bergab überwinden. Bald sind wir unten, visieren dann den Bahnhof an - denn wir wollen ja wieder nach Garmisch-Partenkirchen zurück.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © Sigi2910 via ich-geh-wandern.de