Wildkräuterweg Assmannshausen


Erstellt von: 'Maja'
Streckenlänge: 10 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 16 Min.
Höhenmeter ca. ↑668m  ↓668m
Wegzeichen

Da wo Burgen, Rhein und Wein sich zu einer ganz besonderen Natur- und Kulturlandschaft vereinen, die sogar das Prädikat Unesco Welterbe Oberes Mittelrheintal tragen darf, dort verläuft als Kräuterwind-Erlebnisdestination seit 2015 der "Wildkräuterweg Assmannshausen".

Auf rund 8 km Länge (+ 2 km zurück in den Ort zu Fuß oder mit dem Sessellift) geht es durch Weinberge, vorbei am berühmten Assmannshäuser Höllenberg, alten Bruchsteinmauern, lichten Waldrändern und artenreichen Wiesensäumen. Das besonders milde Rheinklima bietet hier eine artenreiche Vegetation, wo Kräuter wie wilde Rauke, Fenchel oder auch Schildampfer wachsen. Anhand des mit Infotafeln ausgeschilderten Weges lassen sich über 20 Wildkräuter bestimmen und besser kennenlernen. Die grandiosen Panoramaausblicke über Assmannshausen und das Rheintal gestalten die Wanderung zusätzlich zu einem Erlebnis der ganz besonderen Art.

Die Kräuterwind-Wirte im Ort bieten zur Abrundung kulinarische Angebote mit Kräutern, Wein und Regionalität an. Außerdem werden mehrmals im Jahr kulinarische Wildkräuter-Wanderungen angeboten.

Mehr dazu unter: www.wildes-in-der-rotweinzone.de, www.kraeuterwind.de

Ausgangspunkt: 65385 Assmannshausen, Höllenbergstraße (gebührenfreier Parkplatz); eine Übersichtskarte befindet sich in der Ortsmitte.

22.7.2019

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © 'Maja' via ich-geh-wandern.de