Weser-Lutter-Weg (Bielefeld)


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 10.98km
Gehzeit: 02:36h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 17
Höhenprofil und Infos

Wandern im Freien, anschließend ein Stadtspaziergang in Bielefeld – möglicherweise mit einer kleinen Shoppingtour? Wer sich für diese Kombination begeistern kann, trifft auch mit dieser Wanderroute die richtige Wahl. Von draußen kommend nähert sie sich immer weiter der Stadt, um schließlich in dessen Zentrum zu enden. Mit insgesamt elf Kilometern Länge bleibt am Schluss genügend Zeit, ohne dass man sich vorher beeilen muss. Mühsame Aufstiege sind ebenfalls fern.

Der Startpunkt ist praktischerweise die S-Bahn-Haltestelle Buschbachtal außerhalb von Bielefeld. Ergo empfiehlt sich die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, anstatt mit dem Pkw, der sich aber auch hier abstellen lässt. Dann darf’s bereits losgehen, immer der Markierung Weser-Lutter-Weg hinterher.

Klar, sind ebenso Abstecher und Verweilpausen nach eigenem Gutdünken möglich. Proviant vorausgesetzt, findet sich gleichsam eine geeignete Picknickstelle. Vorschriftsmäßig heißt es aufs Erste, das wasserreiche Naturschutzgebiet Dankmarsch in Richtung Süden zu durchqueren.

Mit einer weiten Kulisse aus Wiesen und Feldern setzt sich der Spaziergang malerisch fort. Lauschig gestaltet es sich am Vogelbach, welcher in einem Wäldchen zum An- und Innehalten lädt. Kurz darauf geraten wir wieder ans Wasser, diesmal die Lutter, wo ein alter Bauernhof steht. Als naturpädagogisches Zentrum gibt er heute verschiedene Veranstaltungen und lohnt einen Blick.

Der Hof Meyer zu Heepen am Teich ist nicht weniger schön anzuschauen, blickt mit fast tausend Jahren auf eine lange Geschichte zurück. Die Strecke bleibt grün, natürlich und am Wasserlauf, gleichzeitig hat das besiedelte Gebiet längst die Überhand gewonnen und wir nähern uns stetig dem Stadtkern.

Im Zuge dessen bietet sich ein kultureller Abstecher in den Ravensberger Park an, der als Kulturlandschaft zwei Museen beherbergt. In diesen können Besucher zum einen Kunstwerke aus mehreren Epochen, zum anderen die historische Entwicklung Bielefelds erkunden, welches wahrscheinlich schon im neunten Jahrhundert existierte.

Darüber hinaus schließt die Wanderung mit der Kunsthalle Bielefeld und dem Skulpturenpark ab, wo moderne, abstraktere Kunst zu betrachten ist. Um den Hunger zu stillen, steht dagegen eine Reihe von Lokalen in der Nähe bereit.

Bildnachweis: Von Tsungam [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2023 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
90.01km
Gehzeit:
21:26h

Der Bielefelder Wappenweg ist mit rund 90 Kilometern Länge ein stattliches Vorhaben, das nicht komplett an einem Tag zu schaffen ist. Zumindest nicht...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
3.82km
Gehzeit:
00:59h

Der kleine Stadtrundgang durch Bielefeld ist etwa 3,8 Kilometer lang. Ohne Pausen- und Besichtigungszeiten dauert der reine Fußweg etwa eine Stunde....

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
13.76km
Gehzeit:
03:26h

Der Leinewebegerweg ist knapp 14 Kilometer lang und verläuft vom Zentrum in Bielefeld in den Stadtteil Jöllenbeck. Du kannst die Wanderung alternativ...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
S-Bahnhof BuschbachtalHof Meyer zu Heepen am TeichRavensberger ParkKunsthalle BielefeldNaturschutzgebiet DankmarschLuttertal (Aa)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt