Wasser-Wander-Welt Birgeler Urwald (Niederrhein)


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 13.74km
Gehzeit: 03:17h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 249
Höhenprofil und Infos

In der Gemarkung der Städte Wegberg und Wassenberg führt uns diese Rundwanderung im Naturpark Maas-Schwalm-Nette, die vom NABU-Zentrum Haus Wildenrath in die Urwälder bei Birgelen führt, die unter der Bezeichnung Helpensteiner Bachtal, Schagbachtal und Petersholz als größtes Naturschutzgebiet im Kreis Heinsberg ausgewiesen sind.

Wir beginnen die Tour am Parkplatz von Haus Wildenrath (Naturparkweg in Wegberg-Wildenrath). Haus Wildenrath ist ein Bauernhof aus dem 17. Jahrhundert, in dem 1970 das erste Umweltbildungszentrum Deutschlands eingerichtet wurde. Seit 2003 betreibt der Naturschutzbund Deutschland in Haus Wildenrath eine Naturschutzstation, hält hier vom Aussterben bedrohte Tiere und hat einen Rheinischen Obstsortengarten angelegt.

Von Haus Wildenrath geht es hinein in die Birgeler Urwälder und man wandert westwärts, passiert dabei das Schaagbachtal und kommt später ins Birgeler Bachtal. Auf Höhe der Straße Entenpfuhl erreicht man den Jugendzeltplatz Birgelen und hält sich hier links, um zum Birgelener Pützchen zu wandern.

Das Birgelener Pützchen ist eine Marienwallfahrtskapelle aus dem Jahr 19. Jahrhundert, die bei einer heilenden Quelle gebaut wurde. Die Quelle selbst wurde 1850 in Stein gefasst und seitdem heißen Kapelle und Brunnen Birgelener Pützchen (Pütz ist ein anderes Wort für Brunnen).

Über den 1910 angelegten Kreuzweg gehen wir vom Birgelener Pützchen Richtung Birgelener Friedhof, kreuzen später erneut den Birgeler Bach, passieren den Sportplatz Birgelen und halten uns dann am Ossenbrucher Weg links, um zur Trasse der stillgelegten Bahnstrecke von Jülich nach Dalheim zu gelangen. Dem Bahndamm folgen wir bis zum Campingplatz Rosenthal und halten uns dann rechts hinein in die Wälder.

Wir wandern hinauf bis zu einer Schutzhütte, erreichen wenig später den nördlichen Scheitelpunkt des Rundwanderwegs und wandern dann nach Süden hinein ins Schaagbachtal. Der Weg führt teilweise durch ein Bruchgebiet, das man auf Stegen passiert, bis man schließlich wieder am Haus Wildenrath ankommt.

Bildnachweis: Von Heinz Eßer (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.84km
Gehzeit:
02:08h

Wildenrath, unser Start und Ziel, ist ein Ortsteil von Wegberg. Ringsherum sind einige Naturschutzgebiete ausgewiesen, eines heißt Schaagbachtal...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
12.88km
Gehzeit:
02:52h

Diese Rundwanderung durch die Rurauen zum Effelder Waldsee und zurück durchs Schaagbachtal beginnt im Heinsberger Stadtteil Kempen. Wir starten am...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.37km
Gehzeit:
02:20h

Rode Beek, so heißt der Rothenbach in den Niederlanden und auf seinen letzten Kilometern ist der Rothenbach zur Hälfte niederländisch, denn er...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Birgelener PützchenBirgeler BachtalWasser-Wander-WeltSchaagbachtal (Rur)Haus Wildenrath
ivw