Wanderung durch die Dörfer rund um Betzenstein (Fränkische Schweiz)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 18.47km
Gehzeit: 04:51h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 36
Höhenprofil und Infos

Dieser abwechslungsreiche Rundweg bringt einen durch die Landschaft und zu den Menschen, die rund um Betzenstein, der kleinsten Stadt in der Fränkischen Schweiz, leben. Die Wanderung führt durch acht Ortschaften und man kann von jeder nach Betzenstein gehen, wenn man zum Beispiel den Kernort nicht auf einmal umkreisen möchte. Die Runde ist mit oder gegen den Uhrzeigersinn möglich.

Wir starten in Mergners nordöstlich von Betzenstein und gehen mit der Uhr entlang der Markierung „Blauer Ring“. Kommt man von Betzenstein, biegt man in Mergners rechts von der Durchfahrtsstraße ab und geht in südliche Richtung. Die Straße führt durch Felder und Wald nach Hunger, das nur rund 20 Einwohner hat.

Am Ortsausgang im Treppenauer Tal folgt man über ein recht kurzes Stück der Straße nach links in Richtung Ottenhof, wobei es dann flugs nach rechts in den Wald und nach Klausberg geht.

Erneut durch Feld und Flur wechselt der Weg in westliche Richtung und bringt einen zu einer Einkehrmöglichkeit zum Reuthof. Von dort aus könnte man dem blauen Querstrich folgend nach Betzenstein gehen. Der Wanderweg führt allerdings nicht direkt zur Gastronomie, dahin müsste man abbiegen.

Weiter gehen wir durch den Wald gen Westen, bis wir auf die BT 30 stoßen, der wir ein kleines Stück folgen, sie überqueren und nach Reipertsgesee kommen. Man ist bereits in nördliche Richtung unterwegs und kommt nach Stierberg. Die zu sehende Burgruine Stierberg stammt aus der Zeit um 1200 und wurde Mitte des 16. Jahrhunderts im Markgrafenkrieg zerstört. So erging es einigen Burgen rundherum. Zur Burg müsste man abbiegen.

Der nächste Ort ist Leupoldstein, das an der B 2 liegt und wo es auch mal eine Burg gab, von der der Burgfelsen mit dem Burgstall Leupoldstein aus der Zeit vor 1100 erzählt. In Leupoldstein geht es durch eine Landhaussiedlung in östliche Richtung und durch Feld und Wald nach Höchstädt, wo wir ein Stück entlang der Straße gehen und dann beim letzten Haus rechts abbiegen und nach Hüll wandern. Dort fällt die kleine Kirche auf, deren Geschichte in der Zeit um 1100 beginnt. Der hübsche Bau stammt aus der Zeit um 1400. Weiter in südliche Richtung gehend, gelangt man zum Ausgangsort der Runde und nach Mergners zurück.

Bildnachweis: Von Sven-121 [CC0], via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
6.45km
Gehzeit:
01:47h

Betzenstein ist die kleinste Stadt Frankens, liegt im oberfränkischen Landkreis Bayreuth und im Naturpark Fränkische Schweiz. Die kleine Wanderung...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
6.12km
Gehzeit:
01:40h

Von Frankens kleinster Stadt geht es auf dieser Streckenwanderung zu zwei Burgen und deren Geschichte, die einschlägig geprägt wurde vom Markgraf...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
13.01km
Gehzeit:
03:18h

Der Große Wasserstein im Naturpark Fränkische Schweiz-Veldensteiner Forst ist ein beeindruckendes Felsareal von rund 25ha. Die Felsgruppe liegt...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Burgruine StierbergMergnersTreppenauer TalHöchstädtEckenreuthStrahlenfelsHüllReuthofReipertsgeseeStierberg (Fränkische Schweiz)LeupoldsteinBurgstall LeupoldsteinKlausberg
ivw