Wanderung Brunner Berg und Gefütterter Graben


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 11.09km
Gehzeit: 02:39h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 11
Höhenprofil und Infos

Das Örtchen Brunn liegt östlich von Nürnberg und südlich vom Autobahnkreuz Nürnberg, wo A9 und A3 ihr Stelldichein haben. Wir sind im Grüngürtel von Nürnberg, wenn man so will, zwischen dem Lorenzer Reichswald und dem Naturschutzgebiet Flechten-Kiefernwälder südlich Leinburg. Der Brunner Berg kommt auf 438m, wir umrunden ihn sowie den Ort Netzstall, streifen Brunn und genießen den Frankenwald.

Start ist der Parkplatz an der Brunner Straße, am Brunner Berg, wir müssen nur ein kleines Stück ansteigend wandern, um seinem Gipfel näher zu rücken. Der Berg liegt im gemeindefreien Gebiet Brunn und das umfasst 10 Quadratkilometer Staatsforst. Wir wandern durch den Wald in Richtung Autobahn, nutzen dabei auch den breiteren Brunner Weg. Weiter abwärts und in südliche Richtung kommen wir über die Brunner Straße und den Bach Renngraben.

Der Wald hier ist von einigen Wander- und Radwegen durchzogen, wir lassen uns gern durch die Natur per GPS leiten und können uns aufs Atmen und Gehen konzentrieren. Die Runde führt über den Ludergraben und wir kommen zum Gefütterten Graben, nahe der A3.

Der Gefütterte Graben stammt aus dem Mittelalter. Damals hat man sich an einem Kanalprojekt im Nürnberger Reichswald versucht. Die Gerber, Färber und Metzger von Nürnberg hatten einen großen Wasserverbrauch, man hatte schon den Fischbach umgeleitet, um mehr Wasser in die Stadt zu bekommen. Damit war es aber noch nicht genug. Man wollte dann Wasser vom Röthenbach zum Fischbach leiten. 1424 begann man mit den ersten Arbeiten. Der Graben wurde mit Lehm „gefüttert“, damit weniger Wasser versickern sollte. Der erste Markgrafenkrieg beendete die ersten Arbeiten. Später wurde der Faden wieder aufgegriffen, man machte Gutachten und kam zu dem Schluss, dass der Erfolg der Maßnahme in keinem Verhältnis zu Risiken und Kosten stünde. Ein Teilstück des Grabens hat sich erhalten und stellenweise steht manchmal Wasser drin.

Über den Ludergraben sind wir auf der Zielgerade, streifen Brunns Süden. Aufwärts geht’s am Pfaffenweg und man kann am Rundenende noch die abgegangenen Burg Brunn suchen gehen.

Bildnachweis: Von Derzno [CC BY 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
85.81km
Gehzeit:
20:27h

Dünen weitab der Küste? In der Nähe der Frankenmetropole Nürnberg? Tatsächlich führt der Fränkische Dünenweg durch eine einzigartige Dünenlandschaft...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.71km
Gehzeit:
02:17h

Der Große Birkensee und der Kleine Birkensee im Lorenzer Reichswald liegen östlich des Autobahnkreuzes Nürnberg im Landkreis Nürnberger Land....

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.47km
Gehzeit:
02:54h

Östlich vom Kreuz Nürnberg, wo sich A3 und A9 Schleifen treffen, erhebt sich der Moritzberg mit seinen 603m und zum dortigen Moritzbergturm steigen...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Brunn (Nürnberg)Lorenzer ReichswaldNürnberger ReichswaldLudergraben (Röthenbach)Gefütterter Graben bei UngelstettenNürnberg
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt