Wandern im Nagoldtal: Die 7 besten Rundwanderungen links und rechts der Nagold

Die Nagold ist ein 90km langer Fluss im Nordschwarzwald. Ihr Ursprung ist oberhalb der Nagoldtalsperre. In Pforzheim mündet die Nagold in die Enz. Entlang der Nagold lassen sich spannende Wanderausflüge unternehmen.

Die ersten sechs Tourenempfehlungen lassen sich übrigens auch ohne Auto gut durchführen, denn durchs Nagoldtal fährt die Nagoldtalbahn. Sie ist Teil der sogenannten Kulturbahn und fährt von Pforzheim Hauptbahnhof über Bad Liebenzell, Calw, Bad Teinach, Wildberg und Nagold bis nach Hochdorf bei Horb.

1. Klebwald-Erlebnispfad und Aussichtsturm Hohe Warte

Hohenwart liegt im Süden des Stadtgebiets von Pforzheim. Diese schöne Runde führt uns ins Naturschutzgebiet Klebwald, durchs Nagoldtal und natürlich hinauf auf den Aussichtsturm Hohe Warte, der mit 40m der höchste Aussichtsturm im Nordschwarzwald ist. Bei guten Sichtverhältnissen kann man von hier aus die Höhenzüge des Odenwalds und des Pfälzer Walds sehen.

Rundwanderung Klebwald und Hohe Warte, 13km, ca. 3,5 Stunden Gehzeit

2. Vom Nagoldtal in die Monbachschlucht bei Bad Liebenzell

Von der Paracelsus-Therme in Bad Liebenzell wandern wir nach Monakam (mit dem Monakamer Altar von 1497) und dann hinein in die Monbachschlucht. Das Wasser wälzt sich auf einer Strecke von gut 4km über Terrassen in der bis zu 170m tief eingeschnittenen Monbachschlucht dem Tal der Nagold zu.

Rundwanderung Monbachschlucht, 13km, ca. 3,5 Stunden Gehzeit

3. Kloster Hirsau und die Wolfsschlucht

Kloster Hirsau wurde im späten 11. Jahrhundert gegründet und war damals das größte Kloster im deutschsprachigen Raum. Noch heute imponiert die Klosterruine. Wir wandern vom Kloster Hirsau durch die Fuchsklinge in die Wolfsschlucht.

Rundwanderung von Hirsau in die Wolfsschlucht, 10km, ca. 2,5 Stunden Gehzeit

4. In die Heimat von Hermann Hesse: Calw an der Nagold

Das Nagoldtal erkunden, ohne einen Rundgang durch die Hermann-Hesse-Stadt Calw zu unternehmen, geht nicht. Schmucke Fachwerkhäuser (z.B. Haus Schnaufer, 17. Jahrhundert), die Nikolauskapelle (Hesses Lieblingsplatz in Calw), der Gimpelstein, der schmucke Marktplatz und natürlich das Hermann-Hesse-Museum bilden eine abwechslungsreiche Kulisse.

Rundwanderung durch Calw, 5km, ca. 1,5 Stunden Gehzeit

5. Durchs Teinachtal zur Burg Zavelstein

Wir starten im Nagoldtal und wandern zunächst zur Burgruine Waldeck. Dann geht es durchs Teichnachtal nach Bad Teinach und jetzt hinauf zur Burg Zavelstein, deren Bergfried als Aussichtsturm zugängig ist – inkl. wunderbarem Blick über den Nordschwarzwald.

Rundwanderung von Burgruine Waldeck zur Burg Zavelstein, 13km, ca. 3,5 Stunden Gehzeit

6. Von Nagold durchs Nagoldtal zur Pfrondofer Mühle

Hier heißt nicht nur der Fluss Nagold, sondern auch gleich noch der Ort. Es geht los am Rathaus in Nagold. Dann steht Burg Hohennagold auf dem Programm und dann wird gewandert, bis man zur Halbzeit an der Pfrondorfer Mühle eine gemütliche Rast einlegt.

Rundwanderung von Nagold zur Pfrondorfer Mühle, 14km, ca. 3,5 Stunden Gehzeit

7. Rund um die Nagoldtalsperre

Die Nagold entspringt quasi in der Nagoldtalsperre. Mehrere Bäche fließen rein, einer kommt raus: das ist die Nagold. Die Nagoldtalsperre wurde 1965-70 gebaut und liegt in einem 650ha großen Landschaftsschutzgebiet. Wer Glück hat, kann auf dem Eisvogelpfad sogar die „fliegenden Juwel“ genannten Eisvögel beobachten.

Rundwanderung um die Nagoldtalsperre, 15km, ca. 4 Stunden Gehzeit

Weitere Artikel dazu finden Sie in den Wandermagazin-Ressorts:

Wanderempfehlung Wandertouren
Vgwort