Wallfahrer-Schlaufe an der Wallfahrtskirche Habsberg


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 15.79km
Gehzeit: 03:53h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 8
Höhenprofil und Infos

Nicht nur katholische Wanderer werden an dieser abwechslungsreichen Wanderung ihre wahre Freude haben. Die Wallfahrer-Schlaufe stellt sowohl kulturhistorisch als auch landschaftlich ein echtes Highlight dar.

Die knapp 16 Kilometer lange Wallfahrer-Schlaufe – eine von achtzehn Schlaufen des Jurasteigs – beginnt mit dem Höhepunkt der Wanderung: die Wallfahrtskirche „Maria Heil der Kranken“ auf dem 621 Meter hohen Habsberg ist ein einzigartiges Relikt aus dem Rokoko. Innen wie auch außen nahezu unversehrt, bietet sie wunderbare historische, wie auch künstlerische Einblicke in die Epoche ihrer Erbauung.

Ein weiterer Höhepunkt befindet sich am Fuße des Habsberges. Hier lohnt sich der Besuch des Umweltbildungs- und Regionalentwicklungszentrums Haus am Habsberg mit seinem Bauerngarten.

Wallfahrer-Schlaufe Wegbeschreibung

Die Wanderung beginnt am Parkplatz unterhalb der Wallfahrtskirche Habsberg und verläuft von hier durch die herrliche Naturlandschaft der Kuppenalb bis nach Trautmannshofen. Dass es sich hierbei um einen alten Wallfahrerweg der Trautmannshofer handelt, lässt sich leicht an den Feldkreuzen und Marterln erkennen, die unseren Weg säumen.

Bei Engelsberg zweigt der Weg ab und führt uns vorbei an einem imposanten Lindenbaum direkt in ein lauschiges Waldgebiet. Auf angenehmen Waldpfaden geht es nun in Richtung Hartenhof. Wir passieren einen kleinen Weiher und wenden uns kurz vor Hartenhof in Richtung Westen nach Trautmannshofen, dessen Kirchturm bereits aus der Ferne grüßt.

In Trautmannshofen führt uns der Weg mitten durch die malerische Ortsmitte zur nächsten Wallfahrtskirche, der Kirche zur „Unversehrten Muttergottes“. Diese erstrahlt im Stil des Barock und sollte unbedingt besichtigt werden.

Anschließend bietet sich die Gelegenheit, ein kleines Stück auf dem berühmten Jakobsweg zu gehen. Wir wandern weiter in Richtung Lauterhofen, bis wir den 628 Meter hohen Dietrichstein erreichen. Hier finden wir eine hübsche Waldkapelle vor, in der wir ein Bild der Muttergottes vom Amberger Mariahilfsberg bewundern können. Unser Weg führt uns anschließend nach Engelsberg, wo wir auf den Hauptweg des Jurasteigs stoßen. Dieser führt uns zurück zu unserem Ausgangspunkt am Habsberg.

Bildnachweis: Von DALIBRI [CC BY-SA] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.62km
Gehzeit:
02:38h

Die Kuppenalb-Schlaufe führt uns einmal rund um den Habsberg – und bietet dabei neben einer atemberaubenden Landschaft auch so manche kulinarischen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.48km
Gehzeit:
02:54h

Über den Rechenfels bis hin zur Klosterburg Kastl führt eine abwechslungsreiche und schöne Wanderroute entlang des Jurasteigs. Der 237 Kilometer...


Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
DietrichsteinUmweltbildungszentrum Haus am HabsbergEngelsberg (Lauterhofen)LauterhofenHartenhof (Lauterhofen)Jurasteig-Schlaufenwege
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt