Wald und Kalk bei Lengerich


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 4.74km
Gehzeit: 01:18h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 1
Höhenprofil und Infos

Klein und fein ist diese Runde östlich des Kerns von Lengerich, dass sich auch gerne als Stadt mit Weitblick bezeichnet. Diesen haben wir dann vermutlich am Intruper Berg (146m) über den Teutoburger Wald und den Kalksteinbruch. Start ist an der Bergstraße (L589), wo wir auf den Hermannsweg einschwenken. Beim Wanderparkplatz gibt es schon einige Informationen über den Naturpark Teutoburger Wald im Tecklenburger Land.

Lengerich liegt auf der sonnigen Seite des Teutos. Schauen wir in die geologische Geschichte, stammt der Kalk aus den Steinbrücken von Lengerich aus der Zeit der Oberkreide, in Zahlen sind das wohl so um die 95Mio. Jahre. Das, was sich dort über die lange Zeit gebildet hat, wird von uns Menschen als Rohmaterial für die Zementherstellung verwendet. Das Zementwerk Dyckerhoff am Teutoburger Wald wurde bereits 1872 gegründet und wurde zu einem führenden Zementwerk Deutschlands. Die haben auch einen Wanderweg hier angelegt, mit Broschüre.

Wir kommen an einem stillgelegten Areal vorbei, mit Hundewiese, kommen auf die Osnabrücker Straße und lenken die Schritte durch den Wald auf den Intruper Berg. Der höhere Nachbar heißt Finkenberg und am Fuße von beiden ist der Kalksteinbruch Lengerich. Das Spannende an Wald und Kalk ist die große Vielfalt verschiedener Lebensräume, mit diversen Untergründen, artenreicher Flora und Fauna. Auch die Menschengeschichte hat darauf Einfluss, durch Waldwirtschaft, Tierhaltung und eben den Steinabbau, durch den Biotope entstehen, wenn die Abbaugruben verlassen werden und sich volllaufen lassen. Ein Tipp an dieser Stelle: Sehr schön ist auch der Canyon am Kleefeld zwischen Lengerich und Tecklenburg.

Am Kalksteinhöhenzug mit dem Intruper Berg wächst ein Buchenmischwald mit Waldmeister auf dem Boden, es finden sich auch Orchideen. Wir wandern die kleine Runde ins Tal, treffen auf ein Wohngebiet, biegen nach rechts in die Ostpreußenstraße, kommen auf die Brandenburger Straße und wandern die Schlesierstraße. Wir wandern ansteigend. Linkerhand sind Bahngleise und die fahren in den Tunnel unter der Osnabrücker Straße, die wir überqueren. Durch Wald wieder aufgenommen wandern wir zum Ausgangsort zurück.

Bildnachweis: Von ArndTillmann [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2024 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.86km
Gehzeit:
02:23h

Hier gibt es so viel zu sehen und zu entdecken, dass man sich vorstellen kann, dass hier sämtliche Schulklassen mit Geographie- und Geschichtslehrern...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.68km
Gehzeit:
02:16h

Nördlich von Lengerich ist das Naturschutzgebiet Steinbruch im Kleefeld Canyon im Teutoburger Wald und am Hermannsweg. Wir erkunden auf dieser Wanderrunde...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.76km
Gehzeit:
02:52h

Die Teutoschleifen sind zertifizierte Rundwanderwege im Teutoburger Wald ganz im Norden von Nordrhein-Westfalen. Eine der Teutoschleifen hört auf...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Lengerich (Westfalen)Intruper BergKalksteinbruch Lengerich
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt