Walberla-Bierwanderung (Fränkische Schweiz)


Erstellt von: tomtom
Streckenlänge: 9 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 31 Min.
Höhenmeter ca. ↑364m  ↓364m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Das Walberla ist der Nordgipfel der Ehrenbürg (532m) und einer der bekanntesten Gipfel in der Fränkischen Schweiz. Einen Ausflug zum Walberla mit anschließendem Besuch einer der beliebten fränkischen Lokalbrauereien – Wandererherz, was willst du mehr.

Wir starten unsere Rundwanderung in Kirchehrenbach am Wanderparkplatz Walberla (fürs Navi: Kirchehrenbach, Am Ehrenbürg). Vom Wanderparkplatz geht es direkt hinauf zum Walberla. Wir gehen an der Westseite des Walberlas zur St. Walburgis Kapelle. Eine erste Walburgiskapelle auf der Ehrenbürg wurde bereits im 14. Jahrhundert erwähnt. Der Blick von der Kapelle und den benachbarten Aussichtspunkten übers Wiesenttal ist beeindruckend.

Über das Gipfelplateau der Ehrenbürg wandern wir zum Südgipfel, dem Rodenstein. Vom Rodenstein geht es dann über einen schmalen Pfad wieder ins Ehrenbachtal. Wir kommen nach Dietzhof und steuern dort direkt die Brauerei Alt an, die in der fünften Generation Bier braut – es gibt aber natürlich auch Wasser, Limo, Wein und Schnaps.

Nach dem Erfrischungstrunk geht’s durch Dietzhof weiter nach Leutenbach. Man spaziert durch den schmucken Ort vorbei am Rathaus bis zum Brauerei-Gasthof Drummer. Die Brauerei Drummer wurde 1738 gegründet. Bis heute wird in Familientradition helles Lagerbier und dunkles Vollbier gebraut.

Nach der fränkischen Brotzeit halten wir uns Richtung Kirche. Die katholische Pfarrkirche St. Jakobus ist ein neugotischer Bau von 1884-86. Der Chorturm ist allerdings älter und stammt aus dem 15. Jahrhundert. An der Kirche halten wir uns links in die Ehrenbürgstraße.

Nachdem Leutenbach hinter uns liegt, wandern wir wieder hinauf ins Naturschutzgebiet Ehrenbürg. Unterhalb von Leutenbacher Wand und Geierwand wandern wir wieder über das Walberla und nehmen dann den Abstieg zurück nach Kirchehrenbach.

Bildnachweis: Von ermell [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons

Vgwort