Von Ostheim um den Goldbergsee, offene Flächen am Rand des Knüllwaldes


8 Bilder
Artikelbild
Länge: 15.8km
Gehzeit: 03:50h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 36
Höhenprofil und Infos

Start der aussichtsreichen Tour ist in Ostheim, unweit des großen Autobahnrastplatz (Abfahrt Malsfeld) an der BAB7. Vom nahen Goldbergsee können wir erst nichts erkennen. Erst nachdem wir etwas bergauf gegangen sind, haben wir einen freien Blick auf den See. Der See ist Hinterlassenschaft eines Braunkohletagebaus und heute ein Naturschutzgebiet.

Die weitere Wanderung ermöglicht viele offene Blicke auf Sipperhausen und Dickershausen, das wir später durchwandern. Hier finden wir viele Flächen für die Landwirtschaft, lediglich die Bergkuppen/spitzen sind von Wald bedeckt. Etwas anders wird der Eindruck nachdem wir nach Berndshausen abgestiegen sind. Nicht weit entfernt liegt wieder die BAB7, die wie ein Band die Landschaft zerschneidet. Den Straßenlärm hören wir fast von jedem Punkt der Wanderung.

Ins Beisetal kommen wir über den Erzelsgraben und den Erzelsbach, den wir zweimal an einer furtartigen Stelle überqueren müssen. Zu meiner Zeit der Begehung konnte ich am Rand einer Viehweide über ein offenes Gatter den Weg entlang des Erzelsbach passieren. Wenn das Gatter geschlossen ist, bleibt nur ein weiter Bogen nach Süden und dann entlang der wenig befahrenen K 29 durch das Beisetal zu gehen. Kurz vor der Siedlung Rote Mühle treten wir wieder in den Wald ein.

Wenig später stoßen wir auf die Hinterlassenschaften der sogenannten "Kanonenbahn". Auf einem intakten Viadukt überqueren wir das Beisetal. Der weitere Weg auf dem Bahndamm ist leider mit Wildwuchs unpassierbar. Aber vielleicht wird der Weg für Radwanderer eines Tages reaktiviert?! Wir gehen leicht bergauf immer parallel der BAB7. Überqueren den Hügelskopf auf schmalem Pfad und steigen jetzt zum Startort nach Ostheim hinab. Hier hat uns jetzt wieder menschlicher Trubel und Geschäftigkeit wieder.

Autor: mondim
Der Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © mondim via ich-geh-wandern.de

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
18.4km
Gehzeit:
04:27h

Die Wanderung schließt sich in südlicher Richtung an meine Tourenbeschreibung Von Ostheim um den Goldbergsee, offene Flächen am Rand des Knüllwaldes...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
28.14km
Gehzeit:
06:43h

Tagestour 5 auf dem Thüringer Elisabethpfad, ein Pilgerweg, der Eisenach mit Marburg verbindet, startet in Spangenberg. Ein letzter Blick hinauf...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
15.21km
Gehzeit:
03:47h

Die Wanderung bietet weite Blicke vom Mosenberg in die Schwalm. Ein anspruchsvoller Weg führt bergab vom Mosenberg ins Schwälmer Umland, in Blickweite...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
GoldbergseeBeisetalErzelsgrabenErzelsbach