Von Königsfeld zum Beyenburger Stausee


Erstellt von: ms192t
Streckenlänge: 10 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 37 Min.
Höhenmeter ca. ↑301m  ↓301m
Wegzeichen

Diese schöne Wanderung durch das Bergische Land führt von Ennepetal-Königsfeld zum Beyenburger Stausee. Der Beyenburger Stausee ist eine kleine Talsperre und wird durch die Wupper gespeist. Die Talsperre dient dem Hochwasserschutz durch den Wupperverband. Viele Angler und Ruder-Vereine nutzen den Beyenburger Stausee.

Über den Wanderweg A 3 geht es bis zum historischen Beyenburg und um den Stausee. Über eine kleine Brücke und den Weg A 2 geht es zum Ausgangspunkt zurück.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © ms192t via ich-geh-wandern.de