Von der Rhönresidenz zur Haunequelle und dem Giebelrain


Erstellt von: mondim
Streckenlänge: 7 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 49 Min.
Höhenmeter ca. ↑190m  ↓190m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Dieser längere Spaziergang startet und endet an der Rhönresidenz bei Dipperz-Friesenhausen unweit von Fulda und der A7. Man muss nicht immer auf die höchsten Berge der Rhön steigen um das Rhönfeeling zu spüren. So liegt unser Ausgangspunkt eher noch im Flachland. Wir sehen in der Ferne die markante Milseburg, aber auch der Giebelrain öffnet beim Gipfelkreuz den Blick auf Poppenhausen und das Wasserkuppenmassiv.

Ein weiterer Höhepunkt ist die Haunequelle, der längste Nebenfluss der Fulda, die bis zur Nordsee fließt. Die  Quelle ist ähnlich der Fuldaquelle an der Wasserkuppe eingefasst und aus einer Steinmauer entspringt ein ordentlicher Wasserschwall (siehe Video).

Der Weg ist auch für ungeübte Wanderer gut zu gehen. Lediglich der Abstecher auf dem Rundweg 2 zum Giebelrain und der kurze Abstieg verlangt etwas Kondition, dafür wird man mit einem tollen Blick entschädigt. Ansonsten verläuft die kleine Wanderung auf befestigten Wegen und Forststraßen.

Video zur Wanderung
Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.