Von Beselich um das NSG Tongruben bei Hintermeilingen (Westerwald)


Erstellt von: garmini
Streckenlänge: 7 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 39 Min.
Höhenmeter ca. ↑116m  ↓116m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Südlich von Hintermeiligen liegt das Naturschutzgebiet Tongruben, ein renaturiertes ehemaliges Ton-Abbaugebiet. Auch heute noch wird an den Rändern des Naturschutzgebiets Ton gewonnen. Im Naturschutzgebiet selbst finden sich viele kleinere und größere Teiche in urwüchsiger Natur. Leider gibt es keinen wirklichen Rundweg durch das Schutzgebiet, und so muss die Erkundung auf kleinen Abstechern der Wanderung erfolgen.

Wir starten am Waldrand am Ende des Zwergwegs in Beselich-Obertiefenbach und folgen zunächst gut ausgebauten Waldwegen durch einen schönen Mischwald. Nach einigen Kilometern geht es aus dem Wald heraus und über die Felder und Wiesen südlich von Hintermeilingen. Im Zickzack Kurs wandernd erreichen wir dann die Ränder des NSG Tongruben und wieder geht es hinein in den Wald.

Am Gelände des Angelsportvereins angekommen, geht es dann scharf nach rechts. Hier lohnt ein Abstecher nach links zu dem idyllisch gelegenen Angelweiher. Unser Weg leitet weiter auf zunächst noch breitem Waldweg bis an das Waldende. Hier geht es dann nach links über einen gut versteckten kleinen Trampelpfad und später auf schmalem Weg entlang des Waldrandes mit schönem Blick über das Limburger Becken.

Der letzte Kilometer zum Parkplatz verläuft dann wieder durch den Hochwald.