Vom Kloster Ensdorf ins Vilstal (Asam-Schlaufe am Jurasteig)


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 8.07km
Gehzeit: 01:58h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 17
Höhenprofil und Infos

Vom Kloster Ensdorf beginnend führt diese kleine, aber feine Runde am Jurasteig durch das Vilstal. Die rund 8 Kilometer lange Asam-Schlaufe ist nach Cosmas Damian Asam benannt, einem bedeutenden Maler und Architeken des Spätbarocks, der vor allem in Süddeutschland arbeitete. Ihm werden die Deckengemälde und Fresken in der Kuppel der St. Jakobus Kirche in Ensdorf (ehemals die Klosterkirche) zugeschrieben.

Wir starten die Wanderung am Klosterhof des Klosters Ensdorf. Von dort aus führt uns der Weg zunächst durch Ensdorf hindurch in Richtung Vilsbrücke. Nachdem wir das Rathaus passiert haben, überqueren wir den Fluss und stoßen bald auf die Naturbundhütte. Weiter geht es, bis wir eine beeindruckende Steinbergwand erreichen. Diese ist historisch interessant, da hier Überreste von frühen Siedlungen gefunden wurden, die die Besiedlung Ensdorf bereits in der Altsteinzeit beweisen.

Die Asam-Schlaufe führt von hier aus weiter über einen angenehmen Forstweg bis zur Kreuzwegtreppe mit ihren 218 Stufen. Wir folgen den atemberaubenden Kreuzweg hinauf zum Kalvarienberg und genießen die herrliche Waldlandschaft sowie die wunderbaren Aussichtsmöglichkeiten, die sich zwischendurch ergeben.

Vom Aussichtspunkt auf dem Kalvarienberg aus lässt sich Ensdorf mit seinen Bauten, wie das barocke Kloster, die Pfarrkirche St. Jakobus und der Stephansturm mit Treppengiebel, gut überblicken. Nachdem wir die Aussicht gebührend genossen haben, setzen wir unseren Weg fort und erreichen bald auf dem Eggenberg die „Wallfahrtskirche der 14 Nothelfer“.

Weiter geht es durch den angrenzenden Pfarrwald bis zum Weiler Schön. Der weitere Streckenverlauf führt uns über den Höhenweg, der atemberaubende Aussichten in das Vilstal hinein ermöglicht. Wir wandern weiter in Richtung Rieden, vorbei an Schönhof und der Schlossbergkapelle.

Wenn wir nun den Weg wieder bergab folgen, passieren wir mehrere schöne Kreuzwegstationen. So gelangen wir schließlich nach Rieden im Vilstal. Über überqueren die Vils, wandern durch den Ort und vorbei an der Kirche und folgen dem Weg dann wieder aufwärts auf die Anhöhe. Über die herrliche Hochfläche gelangen wir alsbald zurück nach Ensdorf, unserem Ausgangspunkt. Hier endet die Asam-Schlaufe, und es bietet sich Gelegenheit zur Einkehr.

Bildnachweis: Von DALIBRI [CC BY-SA] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
19.15km
Gehzeit:
04:35h

Die Hirschwald-Schlaufe führt durch den Naturpark Hirschwald ins Vilstal nach Rieden. Wir sind unterwegs im Frankenjura, durch den auch der knapp...


Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Kloster EnsdorfEnsdorf (Oberpfalz)Kalvarienberg (Ensdorf)Kreuzwegtreppe (Ensdorf)Rieden (Oberpfalz)Vilstal (Naab)Jurasteig-Schlaufenwege
ivw