Hirschwald-Schlaufe: Durch den Naturpark Hirschwald (bei Rieden)


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 19.15km
Gehzeit: 04:35h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 14
Höhenprofil und Infos

Die Hirschwald-Schlaufe führt durch den Naturpark Hirschwald ins Vilstal nach Rieden. Wir sind unterwegs im Frankenjura, durch den auch der knapp 240 Kilometer lange Jurasteig führt. Wer diese Strecke nicht bewältigen möchte, nutzt gerne die Gelegenheit, die reizvolle Natur- und Kulturlandschaft entlang des Steigs auf einer der achtzehn Schlaufenwege zu erkunden.

Die Hirschwald-Schlaufe eignet sich für einen Tagesausflug in den Naturpark Hirschwald. Dieser relativ kleine Naturpark wurde 2006 ausgewiesen und umfasst den Naturraum des Lauterachtals, das aufgrund seiner West-Ost-Ausrichtung Trockenrasenstandorte bildet. Die Lauterach ist auch gleichzeitig Grenze zum Truppenübungsplatz Hohenfels.

Hirschwald-Schlaufe Wegbeschreibung

Im sogenannten Blaugrund in der Gemarkung der Marktgemeinde Schmidmühlen befindet sich eine Abzweigung, die den Wanderer von der Hauptroute des Jurasteigs auf die Hirschwaldschlaufe führt. Hier beginnt unsere Wanderung, die und bereits nach wenigen Metern in den herrlichen Hirschpark hinein geleitet.

Hier wandern wir ein gutes Stück auf geschotterten Forstwegen, bis wir das Ostbayerische Pferdesport- und Turnierzentrum auf Gut Matheshof in Kreuth erreichen. Dieses im nordöstlichen Teil der Hirschwaldes gelegene Pferdesportzentrum gilt als das größte und modernste in Europa. Es lohnt sich also, die eindrucksvolle Anlage zu besichtigen und vielleicht in dem zugehörigen Gutsgasthof einzukehren.

Danach folgen wir dem Weg weiter durch das Gelände der Anlage hinaus auf einen Feldweg. Nach einem kurzen Aufstieg erreichen wir eine Hochfläche, die uns eine fantastische Aussicht auf das Vilstal eröffnet. Nachdem wir diese ausgiebig genossen haben, wandern wir nun wieder abwärts und erreichen so Rieden im Vilstal. Unsere Wanderung führt uns direkt durch die historische Altstadt mit dem Rathaus, dem Marktplatz, der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt und den Kreuzwegstationen. Wir erreichen nach einem kleinen Aufstieg die Schlossbergkapelle und kommen abermals in den Genuss einer wunderbaren Aussicht.

Weiter geht es auf der Hirschwaldschlaufe bis zur Wallfahrtskirche der 14 Nothelfer und über angenehm zu gehende Forstwege zu den Drei Linden. Wir folgen der Wegführung in Richtung Küchenschlag und stoßen dort auf die Abzweigung, an der wir bereits zu Beginn der Wanderung in Richtung Kreuth abgebogen sind. Wir sind damit also fast am Ende der Schlaufe angekommen: Nach etwa eineinhalb Kilometern erreichen wir die Abzweigung im Blaugrund und können über die Jurasteig-Hauptroute die Wanderung beenden.

Bildnachweis: Von TanteThomas [CC BY-SA] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.07km
Gehzeit:
01:58h

Vom Kloster Ensdorf beginnend führt diese kleine, aber feine Runde am Jurasteig durch das Vilstal. Die rund 8 Kilometer lange Asam-Schlaufe ist nach...


Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
BlaugrundSchmidmühlenNaturpark HirschwaldRieden (Oberpfalz)Gut MatheshofKreuth (Rieden)Vilstal (Naab)Jurasteig-Schlaufenwege
ivw