Vom Felsenweiher durchs Gutenbachtal zu den Schweineställen (Naturpark Südeifel)


13 Bilder
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 6.48km
Gehzeit: 01:42h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 303
Höhenprofil und Infos

Als Wanderweg mit der Nummer 53 im Naturpark Südeifel verspricht diese Rundwanderung einen schönen Abstecher ins Felsenland Südeifel. Startpunkt der Tour ist im Gutenbachtal, genauer am Felsenweiher, der Mitte des 19. Jahrhunderts am Ortsrand von Ernzen angelegt wurde.

Ein Pastor hatte seinerzeit die Idee, hier im Gutenbachtal einen Karpfenweiher zu bauen. Man fasste eine Quelle ein, legte 300m Wasserleitung zu einer alten Sandsteingrube und gestaltete das Becken. Mit Treppen, Wegen, Bassins und Brückchen ausgestattet entstand der Felsenweiher. Nur das mit den Karpfen hat nicht so recht geklappt.

Wir folgen ab dem Felsenweiher der Beschilderung, die uns durchs Gutenbachtal führt. Man kommt an spannenden Felsformationen vorbei, z.B. der Falkenlay. Das bizarre Felsmassiv besteht aus Luxemburger Sandstein, welches aus Meeresablagerungen aus der Zeit des Lias vor rund 180 Million Jahren entstanden ist. Die Mächtigkeit der Felsen beträgt je nach Ablagerungsbedingungen vierzig bis achtzig Meter.

Später auf der Wanderung erreicht man die Schweineställe, eine von mächtigen Felsen umrandetet Schlucht. Der Eingang in die Schweineställe ist schmal, die Schlucht selbst aber immerhin 300m lang und 60m breit. Früher ließen die Schweinehirten, die tagsüber die Schweine im Wald hüteten, die Tiere in der gut geschützten Schlucht schlafen.

In direkter Nachbarschaft der Schweineställe steht auch das Jegerkreuz. Es erinnert an Friedrich Anton Jeger, der 1733 bei Steinbrucharbeiten zu Tode gekommen ist. Vom Jegerkreuz wandert man durch die Wälder am Ferschweiler Plateau zurück zum Felsenweiher im Gutenbachtal.

Die Ortsgemeinde Ernzen ist mittlerweile als Fremdenverkehrsort anerkannt und man setzt daher zunehmend auf den Tourismus als Arbeitgeber. Daher wurden hier mittlerweile auch noch weitere schöne Wege für alle Wanderfreunde angelegt - feine Sache.

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
18.54km
Gehzeit:
05:10h

In der Südeifel an der Grenze zu Luxemburg finden sich faszinierende Rundwanderwege, die im Naturwanderpark delux zusammengefasst sind. Einer der...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
19.68km
Gehzeit:
05:26h

Der Naturwanderpark delux hat im Felsenland Südeifel sechs sogenannte Felsenwege markiert. Der erste von ihnen führt von Schloss Weilerbach über...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
24.64km
Gehzeit:
06:54h

Der dritte Felsenweg verbindet das Ferschweiler Plateau in der Südeifel mit dem Berdorfer Plateau in der Kleinen Luxemburger Schweiz. Zwischen beiden...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Naturpark SüdeifelFelsenweiherJegerkreuzSchweineställe
ivw