Vauban-Route in Landau in der Pfalz


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 7.68km
Gehzeit: 01:53h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 2
Höhenprofil und Infos

Sébastien Le Prestre de Vauban (1633–1707) war ein französischer Festungsbaumeister und Marschall, der auch in Landau in der Pfalz beim Bau der Festung Landau beteiligt war. Landau in der Pfalz ist ein hervorragendes Ziel für Liebhaber von Wein, ob nun rot oder weiß, und mit einer Reihe von kulturhistorischen Bauwerken kann die beschauliche Stadt ebenfalls aufwarten. Wer nicht nur Lust auf Kulinarik, sondern auch auf einen kleinen Stadtspaziergang hat, lernt auf dieser Runde eine breite Vielfalt an Sehenswürdigkeiten kennen. Freilich müssen nicht alle diese eingehend besichtigt werden, denn obgleich der kurzen Strecke von knapp acht Kilometern würde das viel Zeit kosten.

Am besten man konzentriert sich bei der großen Zahl an Stationen auf die eigenen Vorlieben und legt zwischendurch eine Stärkungspause mit „Schuss“ ein. Vom Alkoholkonsum ausgehend bietet es sich an, gleich hier zu übernachten und nicht mehr mit dem Auto abzureisen. Alternativ verkehren ebenso öffentliche Verkehrsmittel nach Landau.

Die Orientierung ist mithilfe des GPS-Tracks möglich, dem wir gegen den Uhrzeigersinn folgen wollen. Das erste Ziel und gleichzeitig den Startpunkt bildet das Rathaus Landau am gleichnamigen Platz. Das Gebäude stammt aus dem 19. Jahrhundert und diente ehedem als Festungskommandantur.

Weiter geht’s an der Roten Kaserne vorbei zur mittelalterlichen Katharinenkapelle. Die Wurzeln dieses Gotteshauses reichen bis ins 14. Jahrhundert zurück. Als Abwechslung dazu folgt bald ein Wandel im Luitpoldpark, welcher die Reste der ehemaligen Festung beherbergt. Um deren Überbleibsel inmitten des Dickichts auszumachen, ist etwas Erkundungswillen nötig.

Einen gänzlich anderen Reiz entfaltet dagegen der sich anschließende Zoo Landaus. Mit genügend Zeit im Gepäck lohnt sich dessen Besuch – ansonsten setzt sich die Route zu weiteren Resten der einstigen Stadtbefestigung und sonstigen geschichtsträchtigen Bauten fort. Hierzu gehört unter anderem das Deutsche Tor oder das alte Augustinerkloster. Zwischendrin laden verschiedene Cafés und Restaurants zum Verweilen bei einer Mahlzeit.

Am Schwanenweiher und dem Lauf der Queich lernen wir, welche Rolle das Wasser für die Anwohner spielt: Der zugehörige Kanal ist mit mehreren Schleusen versehen. Ehe es heißt, zum Ausgangspunkt zurückzukehren, können sich Spaziergänger im Goethe- und Schillerpark noch ein wenig zurücklehnen. Beschlossen wird der Tag am besten mit einem Gläschen Rebensaft in einer Weinstube.

Bildnachweis: Von Tilman2007 [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
6.45km
Gehzeit:
01:41h

Das kleine Nußdorf liegt ein Stück nördlich von Landau in der Pfalz, zu dem es trotzdem noch als Stadtteil zählt. Obwohl der Name anderes vermuten...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
17.55km
Gehzeit:
04:21h

Die zweite Tageswanderung auf dem Pfälzer Mandelpfad beginnt an der katholischen St. Ludwig Kirche in Eschbach, einem klassizistischen Saalbau von...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
76.43km
Gehzeit:
18:55h

Mandeln, das klingt nach Mittelmeer und ein bisschen nach Orient. Auf jeden Fall nicht so typisch deutsch. Das ist aber in der Pfalz anders. Im Süden...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Zoo Landau in der PfalzDeutsches Tor (Landau in der Pfalz)Schwanenweiher (Landau in der Pfalz)Queichtal (Rhein)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt