Um den Melibocus an der Bergstraße


Erstellt von: mondim
Streckenlänge: 6 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 43 Min.
Höhenmeter ca. ↑298m  ↓298m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Wir fahren mit dem Auto in Auerbach, Ortmitte, der Stichstraße folgend dem Hinweisschild Melibocus. Es handelt sich hier um eine Einbahnstraße, trotzdem weisen Schilder auf eine gemäßigte Geschwindigkeit von nicht mehr als 30 km/h.

Wir kommen an den Waldparkplatz "Not Gottes" (der heißt wirklich so in der Wanderkarte). Die Route führt uns um den Aussichtsberg erster Güte auf die Rheinebene, den 517 m NN hohen Malchen oder Melibocus. Eine Aussicht haben wir nur vom Gipfel bzw. dem Aussichtsturm. Sonst verläuft die kleine Wanderung überwiegend in dichtem Laubwald. Die Wege sind überwiegend gut passierbar. Es gibt aber einige Stellen, die felsig oder mit Baumwurzeln versehen sind.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © mondim via ich-geh-wandern.de

Schöne Wanderziele in der Nähe:

Hessen Modau Landkreis Darmstadt-Dieburg Kreis Bergstraße