Trulber Sandhasen-Tour (Pfalz)


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 11.17km
Gehzeit: 03:23h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 36
Höhenprofil und Infos

Auf den Spuren des Sandhasen sind wir heute rund um Trulben, an der Trualbe, durch Wald, Wiesen und Felder im Landkreis Südwestpfalz, in einem weiten felsgesäumten Talkessel. Wir hoppeln quasi mit dem weißen Sandhasenzeichen auf grünem Grund. Die Tour wurde als Premiumweg ausgezeichnet, bietet fantastische Felsen, Höhlen und Aussichten, geschwungene Hügellandschaften und Waldgebiete.

Jetzt interessiert uns natürlich, was ein Sandhase ist. Sandhase, so werden scherzhaft die Trulber genannt. Sandhase ist allerdings auch ein veralteter Begriff aus der Soldatensprache für einen Infanteristen oder die scherzhafte Bezeichnung für einen Fehlwurf beim Kegeln – tja. Unser Sandhase folgt jedenfalls im Auf und Ab einer wunderbaren Naturspur, startend beim Festplatz nahe der Trualbhalle in Trulben.

Durch Wald und Wiesen erreichen wir auf Höhenlage, nach rund 2,4km, die Wendelinus Kapelle im modernen Gewand und aus roten Ziegeln, im Schatten einer Baumgruppe und mit Blick über die Lichtung. Im Zickzack geht’s dann weiter hinab ins Große Tälchen und an einem natürlichen Wasserfall vorbei.

Wir wandern in Richtung Hochstellerhof und kommen über den Wahlbach. Die Trualbe bildet sich aus dem Wahlbach, dem der kleine Wahlbach zufließt, woraus dann der Große Wahlbach wird und in Trulben die Trualbe – so liest sich zumindest die Karte. Der Sandhase leitet uns durch das Bachtal nach Trulben, wo wir Hof- und Hauptstraße queren und hinauf zum Krappenfelsen gelangen. Hier bietet sich eine aussichtsreiche Rast an.

Anschließend verläuft die Sandhasen-Tour parallel mit dem Finsterbach in Richtung Vinningen aufwärts. Nach etwa 8,7km der Wanderung wendet sich die Ausrichtung, es geht gen Süden und wir queren das Meisenbachtal, abwärts und kommen nach Trulben zurück.

Dort können wir der Kirche St. Stephanus einen Besuch widmen. Sie bleibt vermutlich in Erinnerung, denn ihr spätromanischer Turm ist nur durch die schlanke Spitze höher als ihr Saalbau von 1769. Im Ort kann man sich dann noch auf die Suche nach einem von 1.100 Einwohnern begeben, der einem vielleicht das mit dem Sandhasen nochmal näher erläutert.

Bildnachweis: Von Simon Mitter [CC BY-SA] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.94km
Gehzeit:
02:51h

Der malerische Altschlosspfad führt uns vorbei an der Sandsteinformation Altschlossfelsen. Das Naturdenkmal ist der Höhepunkt der Wanderung. Doch...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
14.18km
Gehzeit:
04:10h

Diese über 14km lange Wanderung im Oktober 2018 hatte ihren Start- und Endpunkt auf dem großen Parkplatz am Spießweiher. Von dort ging es über...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
6.65km
Gehzeit:
01:40h

Unterwegs durch die Hexenklamm, einem Seitental des Felsalbtals bei Pirmasens, gibt es bizarre Felsformationen und nahezu unberührte Natur zu entdecken....

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
TrulbenTrualbetal (Hornbach)Krappenfelsen (Trulben)Meisenbachtal (Trualbe)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt