Traumrunde Rödelsee (Steigerwald)


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 9 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 25 Min.
Höhenmeter ca. ↑320m  ↓320m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Rödelsee ist ein Ort am Fuße des Schwanbergs (474m) am Westrand des Steigerwalds. Und auf den Schwanberg führt uns diese als Traumrunde markierte Rundwanderung mit schönen Ausblicken auf Mainfranken.

Die Traumrunde beginnt am Wanderparkplatz Mönchshöflein am Ortsrand von Rödelsee. Wir wandern los und halten uns dann links zum Rödelseer Aussichtsturm. Über den Zick-Zack-Weg geht es bergauf zum Kappelrangen, dem wohl bekanntesten Aussichtspunkt auf dem Schwanberg. Der Blick reicht bei gutem Wetter bis zur Rhön.

Wir wandern weiter zum Schloss Schwanberg, das in seiner heutigen Form im 18. und 19. Jahrhundert aufgebaut wurde, nachdem die alte Burg und ein Vorgängerschloss zerstört worden waren. 1919-21 entstanden der große Schlosspark, der barocke Elemente mit der Stilistik des Englischen Landschaftsgarten verbindet.

Auf der Lindenallee leitet die Traumrunde durch den Schlossgarten bis zum Mausoleum. Hier hält man sich links und kommt vorbei am kleinen Zypressensee in den Friedwald Schwanberg. Im Friedwald biegt man rechts auf den Keltenwall ein und kommt dann nach einiger Zeit zum romantisch gelegenen Birkensee.

Wir wandern am nördlichen Ufer des Birkensees entlang und steuern als nächstes Zwischenziel den Aussichtspunkt Conradseck an. Hier genießt man den weiten Fernblick über Mainfranken, bevor man den steilen Abstieg am ehemaligen Steinbruch in Angriff nimmt.

Jetzt erreicht man das terroir f. Unter diesen Namen werden sogenannte „magische Orte“ im Weinland Franken vermarktet. Beim Iphofener terroir f wurde der alte Aussichtsturm umgebaut und unter das Motto gestellt: „Die Ferne so weit. Der Wein so nah. Wein verbindet. Ein dreidimensionaler Stelengarten veranschaulicht begreifbar, wie viel Wein welche Nation herstellt. Auf dem Aussichtsturm lassen sich die Entfernungen Frankens zu den jeweiligen Weinländern ablesen.

Vom terroir f leitet die Traumrunde schließlich vorbei an der Weinbergsklause zurück nach Rödelsee, wo man noch gut eine Ortsbesichtigung „mitnehmen“ kann: Das alte Castellsche Amtshaus, die im Markgrafenstil errichtete evangelische Pfarrkirche St. Bartholomäus und das frühere Crailsheimsche Schloss (heute Sitz der Winzergenossenschaft) sind lohnenswerte Ziele.

Bildnachweis: By Dragmri2 [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons