Traumrunde Prichsenstadt (Kitzinger Land)


Erstellt von: Rudi - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 8 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 0 Min.
Höhenmeter ca. ↑190m  ↓190m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Gleich vorweg für die Planung: Die etwas über 8km lange Runde von Prichsenstadt (P) gehört zu den kürzeren der insgesamt 15 Traumrunden im Kitzinger Land. Sie ließe sich mit der Traumrunde Geiselwind (G) verbinden, so dass sich zusammen eine „8“ ergäbe mit gesamt 16,3km.

Start ist in Ilmbach, östlich von Prichsenstadts Kern. Auf der ersten Hälfte der Runde werden wir vermehrt mit Anstieg zu tun haben, bleiben mit Wald auf der Höhe, bevor wir gegen Ende steil abwärts durchs Tal zurückkommen.

In Ilmbach ist das hübsche Schönbornsche Jagdschloss zu sehen. Das private Schloss geht auf eine Burg zurück, aus der ein Kloster wurde. Die Anlage ist ummauert. Nach wenigen hundert Metern sind wir auf dem Naturlehrpfad mit Infotafeln zum ehemaligen Kartäuser Kloster.

Wir sind auf dem Weg durch den Wald, links fließt der Säugraben, unterwegs gibt’s Bauminfos. Es geht in Richtung Gräfenneuses der Gemeinde Geiselwind, wo die erwähnte Traumrunde liegt, um die wir gleich erweitern könnten. Mit „gleich“ ist die Aussicht am Glösberg gemeint, dort führen beide Träumchen entlang, bis zur Trunkhütte auf einem Pfad. Wir genießen jetzt erstmal die Aussicht mit Frankenpanorama in die Umgebung des Weinlandes.

Der Pfad auf dem wir weiterwandeln hat einen sandigen Untergrund. Die Trunkhütte ist nicht etwa ein Trinkerunterstand, sondern heißt so, weil es mal einen Förster Trunk gab. Moosig und waldig folgen wir einer alten Grenze und kommen zur Quelle Eselsbrunnen.

Durch eine Art „hohle Gasse“ wandern wir von Mischwald umringt steil abwärts. Einst war eine Turmhügelburg auf dem Schlossberg. Wir kommen an einen 1421 erstmals erwähnten Weinberg. Bei einer Rast am Kreuz „Frieden“ lässt sich ein Blick auf Prichsenstadt werfen. Bis zum Jagdschloss Ilmbach ist es jetzt nur noch ein Kilometer.

Bildnachweis: Von Settembrini [CC BY] via Wikimedia Commons

Vgwort