Steigerwald-Panoramaweg


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 160.79km
Gehzeit: 40:20h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 72
Höhenprofil und Infos

Der Name ist Programm: Wer auf dem Steigerwald-Panoramaweg wandert, wird von den vielen Panoramen, die sich entlang des Höhenwegs präsentieren, schier überwältigt. Dazu lockt eine malerische Landschaft, die einst Heimat des Minnesängers Walther von der Vogelweide war.

Der Steigerwald-Panoramaweg führt entlang der Höhenzüge des Steigerwalds und gewährleistet damit traumhaften Aussichten. Dazu ist die Landschaft herrlich idyllisch. Historische Wegpunkte bieten auch kulturinteressierten Wanderern viel Erlebenswertes.

Auf neun Etappen durch den Steigerwald

Am besten wandert sich der Steigerwald-Panoramaweg in neun Tagesetappen. Dabei beginnt die Wanderung in Bad Windsheim. Am Rand entlang des Naturschutzgebietes Gräfholz führt der Weg auf die Anhöhe und weiter nach Herbolzheim, dem Etappenziel.

In Herbolzheim startet die zweite Etappe des Steigerwald-Panoramawegs, die den Wanderer hinauf auf den Hohen Landsberg führt. Vorbei am Schloss Vorderfrankenberg und der Ruine Hinterfrankenberg geht es bis nach Bullenheim.

Von hier aus führt die Wanderung auf ihrer dritten Etappe nach Iphofen. Von Iphofen nach Abtswind verläuft die vierte Etappe. Auch sie bietet mit ihren Aufstiegen – unter anderem auf den Schlossberg bei Castell – zahlreiche Möglichkeiten, den Blick schweifen zu lassen.

Auf der fünften Steigerwald-Panoramaweg-Etappe wandern wir von Abtswind über den Steigerwald-Kamm und durch das Weiherbachtal nach Ebrach, welches Ausgangspunkt für die sechste Etappe ist. Die sechste Etappe erstreckt sich zwischen Erbrach und Michelau. Von dort geht es auf der siebten Etappe weiter durch das Naturschutzgebiet Spitalgrund im Aubachtal. Der Weg führt durch eine malerische, abwechslungsreiche Landschaft, bis das Etappenziel Eschenau erreicht ist.

In Eschenau beginnt die achte Tagesetappe. Dabei geht es zunächst steil hinauf auf den Großen Knetzberg, anschließend wieder hinunter auf den Kleinen Knetzberg und Hollacher Berg. Nachdem wir einen Hohlweg zwischen Schlossberg und Ebersberg passiert haben, vorbei am Eselsbrunnen und Hügelgräbern, erreicht der Steigerwald-Panoramaweg zunächst Oberschleichach. Von hier aus geht die Wanderung weiter bis Eltmann. Hier beginnt die letzte Etappe. Sie führt zum letzten Tagesziel und damit dem Endpunkt des Steigerwalds-Panoramawegs: der wunderbaren historischen Stadt Bamberg mit als UNESCO-Weltkulturerbe geschützter Altstadt.

Bildnachweis: Von Immanuel Giel [CC BY 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Die richtige Unterkunft am Weg: von Booking und Airbnb
Wie man sich bettet, so liegt man. Finde die passende Unterkunft - egal ob Hotel oder Pension, Ferienwohnung oder private Wohnung. Wir haben sie alle.

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Schloss FrankenbergAussichtspunkt Schönste Weinsicht FrankensRingsbühlseeMaintal (Rhein)Zell am EbersbergMichelau im SteigerwaldEbrachBad WindsheimWeigenheimBambergHerbolzheim (Markt Nordheim)Burgruine HohenlandsbergHüttenheim in BayernMönchsondheimMarkt EinersheimIphofenSchwanberg (Rödelsee)Castell (Unterfranken)AbtswindOberschwappach (Knetzgau)OberaurachTretzendorfer WeiherWeisbrunn (Eltmann)EltmannEschenbach (Eltmann)Tütschengereuth (Bischberg)Gräfenneuses (Geiselwind)Geiselwind
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt