Traufgang Schneewalzer (Winterwanderweg in der Schwäbischen Alb)


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 5.2km
Gehzeit: 01:20h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 37
Höhenprofil und Infos

Die Ferienregion rund um Albstadt hat nicht nur sieben Traufgänge als Premiumwanderwege angelegt, die rund durch das Jahr landschaftlich reizvoll sind, sondern auch zwei Traufgänge speziell als Winterwanderwege ausgearbeitet. Die lassen sich natürlich auch im Frühjahr, Sommer und Herbst wandern. Im Winter werden sie aber zusätzlich gewalzt und sind so auch bei Schnee passierbar.

Wenn es hübsch geschneit hat, zeigen sich ganz neue Blicke von den Traufkanten über bisweilen sanft hügeligen Landschaften, mit Höfen und Wacholderheiden, auch die ansonsten schroffen Felsen sind gezuckert und dort, wo zur Blattgrünzeit Buchen und anderem Mischwald die Sicht verstellt, glitzert es von den Ästen und man kann den Blick weit schweifen lassen – hier konkret im Panorama auf Albstadt-Laufen und das Alpenvorland.

Wir starten südlich des kleinsten und höchst gelegenen Stadtteils von Albstadt, Burgfelden, und wandern in südöstliche Richtung zum Heersberg (964m). Wo sich ohne Schnee Wacholder ausbreitet, liegt jetzt ein Schneekleid. Am Ende des Burgwegs ist der Wanderparkplatz Heersberg und wir gehen gegen den Uhrzeigersinn. Linkerhand ist offene Landschaft, rechterhand Wald und Waldrand. Etliche Aussichtspunkte laden zum Verweilen ein, sofern man warme Schuhe trägt und entsprechend wetterfestes trägt, auch auf dem Kopf, wenn der Wind weht.

Der Heersberg misst 964m. Seinen Gipfle werden wir nicht stürmen, sondern unser Ründchen durch das Gebiet der ausgedehnten Wacholderheide unternehmen und durch Feldflurlandschaft zum Ausgangsort zurückkehren.

In Burgfelden kann man sich in einem Café aufwärmen und die bekannte St.-Michaels-Kirche besuchen, die auf das 11. Jahrhundert zurückgeht. Darin sind als Besonderheit Fresken aus der Erbauungszeit, die das Jüngste Gericht zeigen, den Barmherzigen Samariter oder den Erzengel Michael im Kampf mit dem Drachen. Eigentlich sollte die Kirche einst abgerissen werden, wobei man diese sagenhaften Bilderwelten fand.

Es lohnt vor der Winterwanderzeit in Albstadt, sich anzusehen, wann und wo weihnachtliche Märkte Glanzlichter setzen, vorausgesetzt, dass man dafür empfänglich ist. In Burgfelden hat sich der Adventszauber Ende November etabliert.

Bildnachweis: Von mih [Public domain] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
16.7km
Gehzeit:
04:52h

Der Felsenmeersteig gilt als die Königstour unter den Traufgängen rund um Albstadt auf der Schwäbischen Alb. Auf dem Felsenmeersteig geht es auf...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
221.99km
Gehzeit:
58:19h

Der Hohenzollernweg führt uns auf den Spuren der Hohenzollern in einer großen Runde durch die Schwäbische Alb. Dabei sind die Residenzstadt Haigerloch...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.74km
Gehzeit:
02:37h

Einer der Traufgänge rund um Albstadt hört auf den Namen Hossinger Leiter. Wo wir bei Namen sind: Albtrauf ist ein Steilabfall in der Schwäbischen...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
HeersbergBurgfelden (Albstadt)Traufgänge AlbstadtAlbstadt
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt