Tengen-Runde (Burg Tengen – Worberg – Mühlbachschlucht)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 10.07km
Gehzeit: 02:40h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 11
Höhenprofil und Infos

Die Gemeinde Tengen, deren Wappen ein majestätisches Einhorn schmückt, ist das heutige Ziel unserer Wanderung. Sie befindet sich ganz im Süden des bereits südlich gelegenen Baden-Württembergs – und somit an der Grenze zur Schweiz. Entsprechend erheben sich die Alpen im Hintergrund. An unsere eigenen Grenzen müssen wir indes nicht gehen, während wir die Strecke von zehn Kilometern bewältigen. Insgesamt gilt es, etwa 270 Höhenmeter auf guten Wegen zu erklimmen.

Den Panoramen angemessen ist es Ausflüglern angeraten, sich die Runde mit viel Ruhe zu erschließen. Es empfiehlt sich, eine ordentliche Brotzeit einzupacken, um zwischendurch im Freien eine ausgiebige Rast zu genießen. Alternativ finden sich Einkehrmöglichkeiten in Tengen, wo wir starten wollen.

Dafür kann das Auto beim Friedhof abgestellt werden. Von diesem „Ort des Todes“ begeben wir uns in die lebendig-grüne Landschaft, die sich um die Gemeinde ausbreitet. Den Vorgaben des GPS hinterher geht es zunächst in Richtung Nordwesten, also gegen den Uhrzeigersinn.

Glücklicherweise beginnt der Kurs schon in höherem Terrain, sodass der Aufstieg weniger dramatisch ausfällt. Es heißt, bis auf etwa 830 Meter zu steigen. Hierauf begleitet Wanderer ein beschauliches Ambiente aus Wiesen, Feldern und dem Lauf des Espelgrabens. Des Öfteren lohnt sich ein Stopp, um die unmittelbare Kulisse sowie die Bergzüge in der Ferne zu beschauen.

Lediglich kurz unterbricht ein Baumdickicht die weite Sicht, in dem ein mit „Waldfrieden“ passend betiteltes Gasthaus steht. Wer dort speisen möchte, erreicht es auf einem kurzen Abstecher. Ansonsten setzen sich die bisherigen Motive bald fort und laden zu einem Picknick im Freien ein.

Abwechslung gibt’s dann nochmal in Tengen, welches wir im Süden durch die Mühlbachschlucht betreten, wo ein kleiner Wasserfall unsere Aufmerksamkeit einfängt.

Dann geht es hinein nach Tengen und zu seinen historischen Bauwerke. Dazu gehört vor allem die mittelalterliche Burg Tengen aus dem 12. Jahrhundert, von der heute noch der Bergfried erhalten ist. Hübsch anzusehen sind darüber hinaus der nahegelegene Wasserfall und die Überreste einer Mühle. Schließlich leiten uns einige Speiselokale und das Rathaus zurück zum Ausgangspunkt.

Bildnachweis: Von PantaRhei [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.32km
Gehzeit:
02:24h

Die Wannenbergtour ist eine reizvolle und abwechslungsreiche Wanderstrecke im Hegau. Die Wannenbergtour startet in Tengen und führt auf rund neun...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.19km
Gehzeit:
02:13h

Auf dem historischen Alten Postweg bei Tengen erwandern wir aussichtsreiche Höhen und genießen den Blick auf das Hegauer Kegelspiel mit seinen atemberaubenden...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
18.28km
Gehzeit:
05:06h

Wir sind im Hegau unterwegs, zwischen Anselfingen (Stadt Engen) und Beuren Am Ried. Südlich unserer Runde ist der Segelflugplatz Binningen, der Ort...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
TengenLandhaus Waldfrieden (Tengen)Mühlbachschlucht (Tengen)Burg TengenEspelgraben (Riedbach)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt