Töpferpfad Adendorf (Drachenfelser Ländchen)


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 3 km
Gehzeit o. Pause: 37 Min.
Höhenmeter ca. ↑29m  ↓29m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Adendorf ist ein Dorf im Drachenfelser Ländchen und ist bekannt als Töpferort. Es gab Tongruben und im nahen Kottenforst genügend Holz, um den Ton zu brennen. Als dann noch im 18. Jahrhundert Töpfer aus dem Kannenbäckerland angeworben wurden, ging’s mit der Produktion von Steinzeug richtig los.

An diese wirtschaftsgeschichtliche Epoche erinnert heute der Töpferpfad Adendorf, der über vier Informationsstationen verläuft. Start ist an der katholischen St. Margaretha Kirche in der Töpferstraße, Ecke Kirchstraße. Die St. Margaretha Kirche wurde 1515 erbaut und im 18. Jahrhundert umgestaltet. Die Kirche hat eine reiche barocke Ausstattung.

Durch die Kirchstraße spazieren wir südwärts, biegen dann in die Schäferstraße rechts ab und an deren Ende links auf die Straße nach Eckendorf. Wenig später geht es wieder links und wir kommen zum Gelände der Grube Erhard, deren Tonvorräte noch für Jahrzehnte reichen. Von der Aussichtsplattform bietet sich ein imposanter Blick in die Tongrube.

Am Ende der Tongrube stoßen wir auf einen Weg, folgen diesem nach rechts und an der nächsten Kreuzung wieder rechts. Jetzt kommen wir wieder nach Adendorf, biegen links in die Erhard-Fischer-Straße und dann links auf die Töpferstraße. Es geht jetzt zu einer Informationsstation, die über den historischen Tonabbau informiert. Die teilweise mit Wasser gefüllten Mulden hier sind Reste ehemaliger Schächte, in denen früher der Ton abgebaut wurde.

Jetzt geht es wieder zurück nach Adendorf. An der Töpferstraße passieren wir das Drehwerk 1719, heute Kino, Bistro und Kulturbühne. Früher arbeitete hier die Töpferei Söndgen.

Noch ein wenig weiter auf der Töpferstraße kommt der Töpferpfad vorbei am Töpfereimuseum Adendorf in der Töpferei Thomas Hansen. Hier kann man auch mal selbst ausprobieren, zu töpfern und die Experten zeigen in kleinen Schritten, was man alles aus Ton machen kann.

Bildnachweis: Von Einsetumadur (Own work) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Schöne Wanderziele in der Nähe:

Grube Erhard Nordrhein-Westfalen Eifel Rhein-Sieg-Kreis