Südufer-Naturtrail am Edersee


8 Bilder
Artikelbild
Länge: 14.83km
Gehzeit: 03:46h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 59
Höhenprofil und Infos

Der Ederhöhenweg hat einige sehr schöne Abschnitte in seinem Verlauf, überwiegend auf den Höhen des Ederberglands. Dass er auch im Tal „schön sein“ kann, zeigt er hier gekonnt am Südufer des Edersees. Zwischen Asel-Süd und Bringhausen geht es relativ nah am Ufer entlang. Idyllische, pure Natur erwartet uns zwischen der Einmündung des Bärenbachs und der Banfe-Bucht, die Passagen über den Bloßenberg und Urwaldsteig tun ihr Übriges dazu. Von April bis ca. Anfang Juli ergibt sich noch eine besondere Atmosphäre durch den hohen Wasserstand des Edersees.

Los geht’s am Wanderparkplatz in Asel-Süd, ein Stück weit gehen wir durch den gepflegten Campingplatz. Kurz danach treffen wir schon auf den Ederhöhenweg [E], der hier vom Ringelsberg herunterkommt. Wir verlassen den Campingplatz und es geht auf dem gut befestigten Weg in Sichtweite des Sees für die nächsten 6,5 Km weiter. Unterwegs passieren wir die Einmündung des Bärenbachs und etwas später kommen wir in Sichtweite der Banfe-Bucht.

Spätestens hier sollte man sich viel Zeit nehmen, immer wieder tauchen sehenswerte Fotomotive am See auf, eine kleine Raststelle vor der Banfer Bucht lädt ein zum Genießen und Entschleunigen. Wir überqueren die Banfe, an der großen Wegegabelung geht’s links weiter, bis Bringhausen bleiben wir auf dem Ederhöhenweg und genießen die Ausblicke auf das nicht minder schöne Nordufer.

Wir erreichen die Bringhauser Bucht, die Gaststätte „Endstation“ mit großem Biergarten und Seeblick lädt zu einer Rast ein. Weiter geht es nun den Berg hoch, kurz hinter der „Endstation“ verlassen wir vorerst den Ederhöhenweg und gehen Richtung Wanderparkplatz „Kirchhof“ weiter.

Hier angekommen orientieren wir uns kurz am Zeichen des Urwaldsteigs [US]. Den Berg weiter hinab, kurz darauf erreichen wir den „Einstieg“ der Bloßenberg-Tour (einer der Rundwege im Nationalpark Kellerwald-Edersee, Markierung ist die stilisierte gelbe Pfingstnelke). Auf schmalem naturbelassenem Pfad geht’s steil den Hang des Bloßenbergs hinunter und kurze Zeit später erreichen wir das Forsthaus Banfe. Noch ein Stück durch wunderschönen Auenwald – die Banfe wurde hier sich selber überlassen und hat sich teilweise neue Wege gesucht. An der Kreuzung geht’s nach links weiter, wieder über die Banfebrücke.

Hinter der Brücke verlassen wir wieder den Ederhöhenweg, um auf den Urwaldsteig zu wechseln. Auf festem Waldweg geht’s durch schönen Laubwald stetig den Berg hoch. Wer noch nicht auf dem Urwaldsteig gewandert ist sollte nun aufpassen – der US wechselt öfters unverhofft von Weg zum Pfad, auch auf diesem Abschnitt. Im Allgemeinen ist der Urwaldsteig allerdings sehr gut ausgeschildert und man kann sich eigentlich nicht verlaufen. Auch hier erkennt man bei genauerem Hinsehen den wirtschaftsfreien Wald, der schon gehörig seinen naturbelassenen Charakter zeigt. Kurz vor der Bärenbachmündung geht der Pfad in mehreren Serpentinen über steiniges Geläuf wieder den Berg runter. Spätestens hier sollte festes Schuhwerk an den Füßen und Trittsicherheit vorhanden sein.

Wir sind wieder auf dem Ederhöhenweg, der uns sicher zu unserem Startpunkt zurückführt.

Einkehrmöglichkeiten in Bringhausen sowie am Start/Ziel Campingplatz Asel-Süd-

Ca. 13 Km naturbelassene Wege/Pfade, ca. 1,5 Km Teerweg.

Autoren-Tipp

Wer es sich einrichten kann, sollte die Tour unter der Woche oder möglichst früh begehen. An schönen Sonntagen können einige Abschnitte der Tour etwas überlaufen sein, da der Ederhöhenweg in dem Bereich auch als Radweg markiert und genutzt wird (R5/R6/ER).

Viel Spass On Tour!

Autor: TMB_59
Der Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © TMB_59 via ich-geh-wandern.de

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
3.78km
Gehzeit:
01:02h

Wandern im als Weltnaturerbe eingestuften Gebiet des Kellerwald-Edersee-Nationalparks verspricht für Wanderer vor allem eines - Natur pur! Dass es...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
66.09km
Gehzeit:
19:52h

Urwälder gibt es nicht nur in den Tropen, sondern überall da, wo Wälder einfach so wachsen, ohne sichtbaren menschlichen Einfluss sind und deren...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
10.99km
Gehzeit:
03:29h

Etappe 4 auf dem Urwaldsteig Edersee beginnt in Asel, dem geteilten Ort am Edersee. Asel liegt nördlich des Edersees, Asel-Süd auf der anderen Uferseite,...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
EderseeAsel (Vöhl)VöhlBringhauser BuchtBringhausen (Edertal)Edertal (Hessen)Ringelsberg (Kellerwald)Banfe-BuchtWanderparkplatz KirchhofZur Endstation (Edersee)Nationalpark Kellerwald-EderseeBärenbachtal (Edersee)Forsthaus Banfe
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt