Stedebach


Stedebach ist mit gut zwei Dutzend Einwohnern der kleinste Ort der Gemeinde Weimar im Marburger Lahntal. Dennoch lohnt sich ein Besuch des Dörfchens, allein schon wegen der typischen oberhessischen Fachwerkhäuser.

Der Ort entstand wahrscheinlich rund um die abgegangene Burg Stedebach, die bereits im 9. Jahrhundert errichtet wurde und zur Mitte des 19. Jahrhunderts vollständig abgebrochen wurde.

Südlich von Stedebach errichteten die Burgherren im 15. Jahrhundert eine weitere Befestigung, die Wasserburg Rickelskopf. Auch diese ist heute nicht mehr vorhanden, allerdings sind im Wald noch Reste des Walls und des Burggrabens sichtbar.


Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
12.74km
Gehzeit:
03:13h

Das vorletzte Wegstück des Frankfurter Elisabethpfads beginnt in Weipoltshausen und führt nach Oberweimar ins Marburger Lahntal. Auf dem Weg dorthin...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.46km
Gehzeit:
02:27h

Niederwalgern ist ein Ortsteil von Weimar an der Lahn, südlich von Marburg gelegen. Hier wurde 2015 der Naturerlebnispfad Niederwalgern eingerichtet...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
27.87km
Gehzeit:
07:02h

Diese Tageswanderung auf dem Lahnwanderweg führt vom Marburger Bergland ins Gießener Becken. Es geht los in Oberweimar. Zunächst folgt man kurz...

Weitere Touren anzeigen
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt