Sixtusweg (Neukirchen am Walde)


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 16.52km
Gehzeit: 04:05h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 0
Höhenprofil und Infos

Der Sixtusweg führt fast 17 Kilometer durch abwechslungsreiche Felder und Wiesen vorbei am Schloss Spattenbrunn und der St. Sixtus Pfarrkirche vorbei. Dreizehn Wanderungen durch Wald und Felder der Mühlviertler Landschaft finden Wanderer in der Ortschaft Neukirchen am Walde vor. Darunter auch dieser 17 Kilometer lange Donausteigrundweg.

Am Südostrand des Sauwaldes erwarten den Wanderer schöne Aussichten auf den leicht begehbaren Wanderwegen. Im Sommer lädt die Naturbadeanlage in Neukirchen zum Abkühlen gegen die Hitze ein. Die Donausteigrunde beginnt am Markt und führt damit an den kulturellen Sehenswürdigkeiten der Pfarrkirche, die Johannes der Täufer gewidmet wurde, der Filialkirche Hl. Sixtus, der Nepomuk Statue und der Kreuzbergkapelle vorbei. Wo früher ein Krieg gegen die Bayern gewütet hat, befindet sich heute ein reichlich mit bunten Blumen verzierter Platz.

Sixtusweg Wegbeschreibung

Der Rundweg beginnt am Marktplatz der Ortschaft Neukirchen am Walde bei der Startplatztafel und führt vorbei am ehemaligen Schloss Spattenbrunn. Das Schloss stürzte im 19. Jahrhundert zusammen und wurde danach nicht mehr aufgebaut. Es diente ursprünglich dem Grafen Leopold als Sitz, bevor es mehrmals an neue Besitzer übergeben wurde. Das Schloss wurde im 16. Jahrhundert komplett geplündert. Von einer Erinnerungstafel hat die Ortschaft abgesehen, weder eine Tafel noch ein Stein erinnern daran, dass einst im Ortsteil Spattenbrunn ein prächtiges Schloss gestanden haben soll.

Der Weg führt weiter durch eine abwechslungsreiche Landschaft bis zur Filialkirche St. Sixt, die dem hl. Papst und Märtyrer Sixtus II geweiht ist. Der Weg verläuft vorbei an der ehemaligen österreichisch-bayrischen Grenze und zahlreichen Bachtälern zum höchsten Punkt der Gemeinde auf 550 Meter. Von dort kann man eine herrliche Aussicht auf die umliegende Landschaft werfen. Von dort tritt man über Wiesen und Feldern den Rückweg zum Ausgangspunkt in Neunkirchen an. Möglichkeiten, nach der Wanderung auf eine Jause einzukehren, finden sich beim Gasthaus zur Post, dem Gasthaus Berghamer und dem Wirt in Sixt Gasthaus Ratzenböck.

Bildnachweis: Von Luckyprof [CC BY-SA 3.0 AT] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
22.44km
Gehzeit:
05:25h

Diese Wanderroute führt zu einem interessanten Naturdenkmal, dem Jungfraustein. Die Witterung hat die Steine so geformt, dass man den oberen Stein...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
13.1km
Gehzeit:
03:45h

Auf dieser Wanderung folgt man dem Kößlbachweg und kann dabei die besondere Landschaft des Kößlbachtals (einem Seitental der Donau) bewundern...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.39km
Gehzeit:
02:21h

Die Ortschaft Hofkirchen bietet sich an um interessante Burgen und Schlösser sowie die Landschaft der Donauschlingen zu erkunden. Die Wasserfallrunde...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Donausteig-RundenNeukirchen am WaldeSpattenbrunn (Neukirchen am Walde)Straß bei Sankt Sixt (Neukirchen am Walde)
ivw