Schöne Aussicht und Schinkenstein


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 4.86km
Gehzeit: 01:15h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 1
Höhenprofil und Infos

Alpin wird es nicht gerade, aber dennoch haben wir auf dieser Runde gleich zu Beginn einen Anstieg von 75, auf 130m innerhalb von knapp 400m. Dazu wurden eine Himmelsleiter mit 256 gut gehbaren Stufen ins Erdreich gelegt. Mit leichtem Auf und Ab durch den Teutoburger Wald werden wir weiter prima unterhalten, zwischen Dortmund-Ems-Kanal und A30, zwischen Riesenbeck und Ibbenbüren-West.

Die kleine Wanderung legt sich zwischen die Höhen Lagerberg (128m) und Riesenbecker Berg (133m). Die „Schöne Aussicht“ am Ende der Himmelsleiter lässt gar nicht lange auf sich warten, wenn wir vom Parkplatz Am Teutohang (Hörstel), nördlich von Riesenbeck, starten, und auf der Teutoschleife Waldauenweg wandern. Oben bei den Zinnen angelangt finden sich neben Ausblick und Fernglas auch Informationen über Teutoschleifen und Gastgeber.

Am Riesenbecker Berg gelangen wir auf den bekannten Hermannsweg, in den wir nach rechts einbiegen. Der Hermannsweg überzieht auf 156km den gesamten Höhenzug Teutoburger Wald. Hängt man den Eggeweg an, kommt man auf 226km und erkundet die gesamten „Hermannshöhen“. Schließlich wandern wir durch den herrlichen Mischwald auf interessanten Felsen, mit Licht und Schatten, auf und ab, auch mit Wiesenabschnitten.

Wenn wir auf dem Lagerberg sind kommen wir zur Wanderhütte am Schinkenstein, wo einige Wege kreuzen. Wir kommen dann zum Schönstattbild. Die nächsten 500m sind wir noch in der Höhenlage bis zur Schönen Aussicht, wo sich die Runde schließt und wir die Himmelsleiter wieder absteigen.

Dieser Teil des Teutoburger Waldes ist der südliche Teilbereich des UNESCO Global Geoparks TERRA.vita. Der Süden des Natur- und Geoparks beginnt östlich von Hörstel und verläuft über das Tecklenburger Land und Bad Iburg Richtung Südosten bis nach Bielefeld.

Alles Leben kommt aus der Erde, steckt in dem Namen des Parks, der vorher hieß: Naturpark Nördlicher Teutoburger Wald-Wiehengebirge. TERRA.vita kommt mit allen Bereichen auf 1.550km² Fläche. Durch den Geopark finden sich 8 Teutoschleifen, 8 Teutoschleifchen und eine Teutostadtschleife durch Tecklenburg. Die Schleifen sind Premiumwege.

Bildnachweis: Von Ramsch [Public domain] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
6.05km
Gehzeit:
01:38h

Auf dieser Teutoschleife bei Riesenbeck, einem Stadtteil von Hörstel im Tecklenburger Land, kommt man dem Himmel ganz nah. Gleich zu Beginn der Rundwanderung...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
12.25km
Gehzeit:
03:04h

Am sog. Nassen Dreieck treffen sich Mittelland- und Dortmund-Ems-Kanal. Sie beginnt am Wanderparkplatz neben der K3 (Postdamm) geht über den Birgter...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
6.87km
Gehzeit:
01:36h

Das Tecklenburger Land schließt den Teutoburger Wald nach Westen hin ab. Hier liegt die Stadt Hörsel, die 1975 gebildet wurde und die Stadtrechte...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Wanderparkplatz am TeutohangHörstelWanderhütte am SchinkensteinLagerbergRiesenbecker BergNatur- und Geopark Terra-VitaRiesenbeck (Hörstel)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt