Rundwanderung von Hiltrop ins Naturschutzgebiet Tippelsberg und durchs Ostbachtal


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 8.54km
Gehzeit: 02:07h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 195
Höhenprofil und Infos

Vom Bochumer Stadtteil Hiltrop aus gehen wir ins Naturschutzgebiet Tippelsberg-Berger Mühle umrunden den Stemberg und Bergen, treffen auf dem Berger Mühlenbach mit dem Unteren und Oberen Stembergteich, gehen durch abwechslungsreiche Kulturlandschaft und kommen zum Ostbach sowie dem Hiltroper Park.

Die kurzweilige kleine Runde beginnt in Hiltrop, einem nördlichen Stadtteil von Bochum, der an Herne grenzt. Wir sind in Hiltrops Mitte und sehen die evangelische Erlöserkirche, die von 1925-1927 aus Natursteinen gemauert wurde, mit Satteldach und Turm. Unsere Schritte werden durch die Straße Im Hagenacker gelenkt, dabei kommen wir noch an einer neuapostolischen Kirche vorbei und an der katholischen Kirche St. Joseph.

Die Harzstraße führt uns ins Grün, zum Berger Mühlenbach, dem wir durch seine Aue folgen. Nördlich von uns liegt der kleine Stadtteil Bergen, wo die Zwangsarbeiterbaracken von Bergen ein Kulturdenkmal darstellen – da kommen wir aber direkt nicht vorbei.

Wir sind jetzt im Naturschutzgebiet Tippelsberg-Berger Mühle, dem größten Naturschutzgebiet in Bochum. Buchen, Eichen, Erlen, Eschen und Stauteiche machen das Gebiet zu einem beliebten Lebensraum für zum Beispiel Teichrohrsänger oder den Riesen-Schachtelhalm.

Wir umrunden den größeren der Teiche, den Unterer Stembergteich und gehen nördlich durch das Naturschutzgebiet, das wir nach gesamt rund 3,3km verlassen, um durch Felder und Wiesen Bergen zu umrunden, wobei wir die Stadtgrenze von Bochum nach Herne überschreiten. 

Wir gehen kurz ein Stück Vödestraße, sind bergan unterwegs, verlassen die Bebauung wieder und kommen nach 6,5km etwa im Ostbachtal raus, umrunden einen Teich und sind im Hiltroper Volkspark.

Wir folgen dem Ostbach durch den Volkspark Hiltrop für rund 1km, gegen seinen Strom. Hier entspringt der Ostbach und schlängelt sich dann über 7,3km Länge in die Emscher bei Herne-Baukau. Folgende Straßen bringen uns zur Erlöserkirche zurück: Dreihügelstraße, Im Aufbruch und die Frauenlobstraße.

Bildnachweis: Von Arnoldius [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.5km
Gehzeit:
02:21h

Die Runde legt sich zwischen Herne und Bochum. Ein leichtes auf und ab, interessante Sehenswürdigkeiten, die auch auf der Route der Industriekultur...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
6.59km
Gehzeit:
01:35h

Riemke ist ein Stadtteil von Bochum im Stadtbezirk Mitte. Wir werden auf der Wanderung dem Namen Constantin begegnen. Das liegt an der Zeche Constantin,...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.18km
Gehzeit:
01:56h

Herne liegt nördlich in der Metropole Ruhr. Bekannt ist es Vielen durch die Cranger Kirmes, das sich als größtes Volksfest in Nordrhein-Westfalen...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Volkspark HiltropBochum-HiltropBerger MühlenbachUnterer StembergteichOberer StembergteichBochum-BergenOstbachtalNaturschutzgebiet Tippelsberg-Berger MühleHerneBochum
ivw