Rundwanderung von der Heidsmühle ins Liesertal


Erstellt von: Rudi - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 10 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 51 Min.
Höhenmeter ca. ↑440m  ↓440m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Die Heidsmühle an der Kleinen Kyll bei Manderscheid stammt aus der Mitte des 19. Jahrhunderts und wird bereits seit 1907 als Ausflugslokal mit Gästebetten betrieben. Hier starten wir unsere Rundwanderung, die uns zuerst mal Richtung Manderscheider Startkern führt.

Bevor wir zur städtisch werden, biegen wir allerdings rechts in die Cusanusstraße und kommen so in die Wälder des Liesertals. Man sieht von einem Aussichtspunkt gut die Manderscheider Burgen. Wir kommen zur Schmitthütte und weiter zum Manderscheider Burgweiher.

Der Burgweiher Manderscheid liegt ruhig im Wald, mit dem Auto kommt man hier nicht hin. Die Bäume spiegeln sich in der glatten Wasseroberfläche und gestalten eine romantische Szenerie. Es ist möglich, den U-förmigen Weiher, der eine Fläche von einem knappen Hektar hat, einmal vollständig zu umrunden. Auf halber Strecke steht die in den letzten Jahren neu erbaute Grillhütte. Heute dient der Burgweiher vor allem als Angelgewässer und als Ziel für Wanderer. Der Burgweiher wird von der Lieser gefüllt.

Der Name Lieser ist keltischen Ursprungs und wurde bereits im 4. Jahrhundert in der Reisebeschreibung Mosella des römischen Dichters Ausonius erwähnt. Ausonius spricht vom Fluss Lesura. Aus dem e wurde später ein i. Der heutige Name Lieser ist erstmals in einer Urkunde aus dem Jahr 1357 belegt.

Wir folgen der Lieser, stoßen wenig später auf den bekannten Lieserpfad, kommen vorbei an der Schutzhütte Weifelsjunk und genießen die stille Natur. Dann wechseln wir vom Liesertal ins Tal der Kleinen Kyll. Die Kleine Kyll (Kyll wird „kill“ gesprochen) ist mit 24km Länge der wichtigste Zufluss der Lieser.

Nachdem die Landstraße L 46 hinter uns liegt, begleiten wir die Lieser zur Wolfsschlucht. Die Wolfsschlucht am Horngraben selbst sparen wir aus, sehen dafür aber einen kleinen Wasserfall an der Kleinen Kyll. Wir passieren die Marienhütte und kommen dann wieder zurück zur Heidsmühle.

Bildnachweis: Von Bungert55 [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Vgwort