Rundwanderung Siegen von der Stadt nach Oberschelden-Gosenbach 18 km


Erstellt von: Südwestfalen
Streckenlänge: 18 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 54 Min.
Höhenmeter ca. ↑644m  ↓644m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Rundwanderung von der Siegerlandhalle nach Oberschelden

Diese Runde entstand erst während der Wanderung. Startpunkt vorgegeben, einfach mal losgewandert. Es gibt keine durchgehende Wegzeichen, die Wegführung entstand durch Auswahl an den Abzweigen und dem Gedanken, eine 15-20 km lange Strecke zu wandern und bis Oberschelden zu gelangen. Pfade und Wege im Wechsel.

Wegen der umfangreichen Waldarbeiten gab es zwischen Oberschelden und Achenbach (09/2020) zwei Stellen, an denen einzelne aber passierbare Äste auf der Strecke waren.

Gestartet am P+R Parkplatz an der Siegerlandhalle, Siegen, zunächst den Weg der Sieg entlang bis nahe Alte-Dreisbach. Nun über eine Fußgängerbrücke in ein Seitental nach Achenbach. Hier beginnt der Weg auf natürlichem Grund.

Der Zubringer zur Autobahn wird unterquert und der Weg kommt an einer Straße raus. Es geht nach rechts bis ein Aspaltweg nach rechts ab zur Schule in Achenbach führt. (Früheres Startlokal der Belgischen Wanderfreunde Siegen). Jetzt orientiert sich der nächste Abschnitt am historischen Rundweg in Achenbach, wobei dieser in kleinen Stücken genutzt wird.

Der Weg führt auf der Höhe um Gosenbach nahe dem Sportplatz am Berg „rote Kirche“ vorbei nach Oberschelden. Hier eine kleine Ortspassage. Geschieferte Häuser und Fachwerk sind gegenwärtig. Nun etwas ansteigend und über einen breiten Verbindungsweg nach Gosenbach.

Es geht in Gosenbach am Bürgerhaus/Turnhalle vorbei (Früheres Startlokal der Wanderungen in Gosenbach). Vorbei am „Backes“ aufsteigend in eine Sackgasse. Am letzten Haus geht der Weg unscheinbar durch eine Engstelle auf längerem Stück auf einem schönen Wiesenweg. Vorbei am Ehrendenkmal (Denkmalsweg) aufwärts. Nächster Punkt ist die Fußgängerbrücke über die A45. Nun nach rechts, abwärts nach Achenbach. Vorbei am schönen Schützenhaus durchs Tal. Wir kommen an einer Straße raus, hier aufwärts wieder vorbei an der Achenbacher Schule.

Nun geht’s den hist. Weg Achenbach bis zur Erinnerungsstätte an die Belgische Garnison in Siegen. Am Kreisel queren wir die Hauptstraße, abwärts die Johanneshütte abwärts. Unten auf der Schemscheid geht es am vermutlich ältesten genieteten Kugelgasbehälter (früher der Stadtwerke Siegen, Siegener Versorgungsbetriebe, heute Kulturdenkmal). Den letzten Teil der Strecke wahlweise durch das Anliegergebiet Effertsufer – diesmal jedoch durch das kurze Industriegebiet nach rechts, unter der Bahnlinie. Wir treffen bei der Boschgotthardshütte wieder auf den Hinweg. Nun die letzten Meter zurück an den Bahnanlagen der Kreisbahn Siegen-Wittgenstein bis zum Ausgangspunkt, P+R Parkplatz Siegerlandhalle, Siegen.

Facebook – empfohlene Gruppen zum Thema

Wer sich für Wanderwege in Südwestfalen interessiert, dem ist die Facebookgruppe „Wandern in Südwestfalen“ empfohlen. Wer mehr als nur Wege haben möchte, der wird auch gerne Mitglied in der Facebookgruppe „Wanderfreunde Ferndorftal“. Hier werden neben Wanderwege auch von Wandervereinen aus Südwestfalen und umgebenden Gebieten Wandertage (Termine) und geführte Wanderungen vorgestellt, alles rund um die Wanderung – für Freunde und Wanderer in Südwestfalen und Umgebung. Die Mitgliedschaft in beiden Gruppen ist natürlich kostenlos. Einfach beitreten!

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © Südwestfalen via ich-geh-wandern.de