Rundwanderung Edersee Waldeck - Bärental-Weg (W11)


Erstellt von: RS
Streckenlänge: 8 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 0 Min.
Höhenmeter ca. ↑224m  ↓224m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Von Waldeck im Naturpark Kellerwald-Edersee durch das Bärental, hinab zum Ufer des Edersees, mit der schönen Möglichkeit noch gleich eine Bootstour auf dem Edersee zu unternehmen, führt dieser mit W11 ausgeschilderte Wanderweg durch das Gebiet im Nordosten des Edersee Stausees.

Wie so viele Wanderwege rund um Waldeck startet auch diese Wanderung vom schönen Marktplatz mitten in Waldeck. Schon nach kurzer Wegstrecke lässt man die Stadt hinter sich und biegt dann nach links abwärts, vorbei am Naturschutzgebiet "Kleiner Mehlberg" ein in das wildromantische Bärental.

Durch das Bärental wandernd erreicht man dann auch bald schon die Ufer des Edersees und folgt dem kleinen Fußweg am Ufer nach links, immer entlang des Sees. Vorbei an einem Gedenkstein mit einigen Informationen über das umgesiedelte Dorf "Berich", ist auch die nächste Station, die Anlegestelle der Edersee-Fahrgastschiffe nicht mehr weit.

Hier sollte man die Wanderung unterbrechen und mit einem der Beiden Fahrgastschiffe "Edersee Star“ und „Stern von Waldeck“ eine Rundtour auf dem Edersee unternehmen. In der Saison werden viele unterschiedlich lange Touren angeboten und die Schiffe starten etwa im halbstündigen Takt.

Weiter entlang der Ederseerandstraße wandert man nun bis zur Talstation der Ederseee-Bergbahn und ab hier auf ziemlich steilem Pfad wieder hinauf nach Waldeck und zum Ausgangspunkt dieser Wanderung, dem Marktplatz.

Hintergrundinfo Waldecker Bergbahn (via Wikipedia): Die Waldecker Bergbahn ist eine 1961 von dem Kölner Unternehmen Pohlig AG erbaute Kleinkabinenbahn in Waldeck am Edersee. Die Gondelbahn hat eine Länge von 650 Metern und überwindet in ihrem Verlauf eine Höhendifferenz von 120 Metern. Die Bergstation befindet sich auf dem Schlossberg zwischen Schloss Waldeck und Stadt Waldeck. Die Talstation befindet sich am westlichen Fuß des Schlossbergs an der Landesstraße 3256 am Übergang der Straßenbezeichnung Abelauf/Seestraße knapp 300 m vom Ederseeufer entfernt.

Vgwort