Rundtour Haibacher Schweiz und Hösbacher Wald


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 7.76km
Gehzeit: 02:03h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 2
Höhenprofil und Infos

Diese Runde in Form einer Acht fasst gleich zwei Naturgebiete zusammen: die Haibacher Schweiz im Norden von Haibach und den Hösbacher Wald zwischen Hösbach und Haibach. Die „Wander-Acht“ liegt östlich von Aschaffenburg.

Die Haibacher Schweiz, auch Haibacher Schweiztal genannt, ist ein Ort mit einigen Freizeit- und Erholungsangeboten. Wir starten am Eingang zum Schweiztal beim Parkplatz an der Ringwallstraße und nahe der Ketzelburg. In topografischen Karten steht hier „Keltischer Ringwall“. Wir wandern mit dem Haibach zu einem Spielplatz, es findet sich der Kulturweg Ritter, Fürst und Wellekipper, eine Wassertretanlage und ein Naturlehrpfad.

Durch das Haibachtal kommen wir ins obere Rund der Acht durch abwechslungsreiche Landschaft mit Wiesen. Über die Schmerlenbacher Straße kommen wir zum Forsthaus und weiter ansteigend durch den Hösbacher Wald, in dem ein Steinbruch liegt. Wir gelangen zur Wanderwegekreuzung „Sieben Wege Gartenberg Hösbach“, orientieren uns gen Westen und wandern über den Gartenberg (309m). Dann wandern wir abwärts und kommen erneut über die Schmerlenbacher Straße und ins Tal des Haidbachs, der örtlich auch noch oft Haidebach genannt wird, fließt ab der Schellenmühle, nahe unserem Wanderweg, als Röderbach zum Teil zur Aschaff und zum Teil zur Fasanerie und zum Schöntal.

Wir wandern jetzt gegen seinen Lauf weiter, treffen wieder auf die Mitte der Acht, wenn man die Route als solche beschreiben will, queren den Haibach und wandern im Bogen um den Haibacher Wildpark (Eintritt frei, Hunde dürfen nicht rein) und den Waldfriedhof herum. Dessen Parkplatz streifen wir an der Büchelbergstraße, bevor wir dann Friedhof und Wildpark, der heimische Wildtiere beherbergt und auch durch ehrenamtliches Engagement betrieben wird, auf der anderen Seite streifen und am Kletterwald auskommen.

Schließlich kommen wir zur Ketzelburg. Der Burgstall (Hochmotte) wurde im Rahmen des Archäologischen Spessartprojekts wieder ausgegraben. Die Ketzelburg stammt aus der 2. Hälfte des 12. Jahrhunderts und war wohl nur kurze Zeit besiedelt. Man findet einige Infotafeln, die in die Geschichte dieses Ortes Einblick verleihen.

Bildnachweis: Von Commander-pirx [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
3.21km
Gehzeit:
00:54h

Eine hübsche abwechslungsreiche Runde bietet sich uns heute, nordöstlich des Stadtkerns von Aschaffenburg. Wir wandern hinauf zur Kippenburg am...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
5.7km
Gehzeit:
01:34h

Südlich von Aschaffenburg-Schweinheim und östlich vom Main liegt das Naturschutzgebiet Ehemaliger Standortübungsplatz Aschaffenburg und Altenbachgrund....

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
4.85km
Gehzeit:
01:13h

Diese Spazierwanderung bringt uns zu einigen Sehenswürdigkeiten der kreisfreien Mittelstadt Aschaffenburg in Unterfranken, in der Region Bayerischer...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Haibacher SchweizHaibach (Unterfranken)HösbachHösbacher WaldWildpark HaibachKetzelburg
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt