Rundtour an der Sonnenseite des Brombachsees (ab Enderndorf am See)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 10.83km
Gehzeit: 02:47h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 2
Höhenprofil und Infos

Diese Route lässt Wanderer auf der Sonnenseite des Lebens, doch vor allem des Großen Brombachsees wandeln, der beim fränkischen Enderndorf am See liegt. Sie verläuft das idyllische Nordufer des Gewässers entlang, um dann bergauf zu steigen und das bewaldete Areal sowie dessen Ortschaften zu erkunden. Entspannte elf Kilometer und Spielplätze am Weg machen die Strecke ebenso für Familien attraktiv. An Bushaltestelle und Parkplatz des Igelbachsees beginnt der Wanderausflug.

Die ersten viereinhalb Kilometer bleiben wir am Ufer des Großen Brombachsees, immer Richtung Westen. Während sich zur einen Seite der Sandstrand ausbreitet, schmiegt sich links bereits der dichte Wald an den Pfad. Auf dem Wasser tummeln sich gleichzeitig Enten und Schwäne, Segelboote und Surfer, kleine wie große Badegäste.

Eine Mischung aus Gras- und Sandflächen bedeckt den Strandabschnitt von Allmannsdorf, wo ebenso ein Schiffspielplatz auf Kinder wartet. Nach der Gemeinde, wo unter anderem eine charmante Kirche zwischen den Häusern steht, laufen wir nordöstlich in den Wald hinein. Nur jedoch, damit wir ihn kurz darauf wieder verlassen können und am Rand weiterwandern. So ergibt sich erneut ein geteilter Anblick: Rechts sprießen Wiesen, Felder und der Ort Birklein, links erstrecken sich das Baumdickicht und dahinter Heiligenblut.

Trotz des martialisch klingenden Namens lohnt sich ein Abstecher nach Heiligenblut aufgrund der knuffigen Wallfahrtskapelle. Vorher geht es derweil nochmal in den Forst und zum Karpfenteich, der sich für eine Picknickpause anbietet.

In Ottmannsberg unterhält der Seeungeheuer-Spielplatz den Nachwuchs und Junggebliebene mit einer Nessi-Nachbildung. Bald erscheint schon der Alte Graben und kündigt Enderndorf an. Nördlich führt der Wasserlauf zu einem weiteren Spielplatz, diesmal mit Ritterburgthema. Darin dürfen sich die Kleinen wie in einer großen Mittelalterfestung fühlen. Südlich kommen wir dagegen zurück zum Ausgangspunkt.

Nun können zusätzliche Aktivitäten für Abwechslung sorgen. Im Hochseilgarten Abenteuerwald gibt es lebhaften, nicht ganz schwindelfreien Spaß. Es lassen sich Fahrräder am Hafen ausleihen oder bequem Kaffee und Kuchen schlemmen. Das Gasthaus zum Hochreiter serviert echte fränkische Küche.

Bildnachweis: Von Janericloebe [Public domain] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
15.03km
Gehzeit:
03:37h

Der Große Brombachsee ist der größte der Seen im Fränkischen Seenland. Der 2000 eingeweihte Große Brombachsee bedient sich der Vorsperren Kleiner...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
145.34km
Gehzeit:
35:13h

Der Seenländer ist ein Wanderweg, der Natur, Kultur und nicht zuletzt kulinarische Erlebnisse des Fränkischen Seenlandes zu einer herrlichen Wandertour...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.39km
Gehzeit:
02:21h

Einfach mal raus in die Natur, frische Luft atmen und Kraft tanken – das kann man bei dieser Wanderung. Wir beginnen unseren Weg in der Ortschaft...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Großer BrombachseeEnderndorf am See (Spalt)SpaltIgelsbachseeAllmannsdorf (Pleinfeld)PleinfeldBirklein (Pleinfeld)Ottmannsberg (Spalt)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt