Rundgang von Bövingen (Much) zum Naafbach


Erstellt von: e.t.
Streckenlänge: 11 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 48 Min.
Höhenmeter ca. ↑328m  ↓328m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Parken kann man in Bövingen (keine Straßennamen) z.B. vor Haus 36 und geht dann das Sträßchen durch das Wohngebiet hinab und weiter dem Trackverlauf folgend. Wir passieren unweit des Ortsrandes von Much das "Hohrer Kapellchen", das im Jahre 1665 zu Ehren des hl. Rochus, Helfer der Pestkranken,  erbaut wurde.

Später treffen wir beim " Angelpark Scheid"  auf die "Fischerstube", wo Back- und Räucherfisch  angeboten werden. Beim Überqueren der K11 treffen wir auf die "Baumelbank", von der auch die längsten Beine entspannt herunterbaumeln können. Diese Stelle bietet dem Wanderer vor allem bei guter Sicht einen tollen Weitblick nach allen Seiten.

Wir folgen der K11 nach rechts bis zum Ortsrand von Hevinghausen, gehen nach links dem Feldweg folgend hinab zum Wald und weiter hinab in das Naafbachtal. Dort gehen wir über den Steg und überqueren die L312 und befinden uns schon bei der "Fischermühle" die, ausser Montag und Dienstag, den Wanderer zur Stärkung einlädt.

Danach folgen wir der L312 bis zum Ende des Wanderparkplatzes, überqueren Straße und Steg und gehen dann nach links weiter durch den Wald hinauf nach Sprigen/Kerzenhöhnchen und weiter nach Bövingen zum Ausgangspunkt.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © e.t. via ich-geh-wandern.de