Rundgang durch die Kirchen und Klöster von Schwäbisch Gmünd


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 10.07km
Gehzeit: 02:31h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 1
Höhenprofil und Infos

Die sogenannten Glaubenswege um Schwäbisch Gmünd haben ihren Namen nicht von ungefähr und bemühen sich, Ausflüglern die hiesige Religiosität näherzubringen – auch wenn es nicht allein durch die Kirchen vor Ort geht. Doch der erste aus der Reihe konzentriert sich genau darauf und richtet sich damit hauptsächlich an Fans von Architektur und Sightseeing. Im Anschluss an die circa 10-Kilometer-Runde lassen sich in der Stadt noch weitere Sehenswürdigkeiten auf eigene Faust entdecken.

Wer sich nicht vor einer ausgiebigen Besichtigung der einzelnen Bauten scheut, kann natürlich allein schon auf der Tour eine Menge Zeit verbringen. Zum Stärken und Erholen stehen zwischendurch mehrere Restaurants sowie Cafés bereit. So lässt sich getrost auf Proviant im Gepäck verzichten.

Die Anreise ist entweder in den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Pkw möglich. Losgehen soll’s dann mitten im Zentrum an der Johanniskirche, von wo das GPS den Kurs großenteils im Uhrzeigersinn vorgibt. Bei der Orientierung in den verschlungenen Gassen helfen indes gleichfalls die Markierungen in Rot-Weiß.

Bei der Masse an Gotteshäusern lohnt es nicht, hier auf alle im Einzelnen einzugehen. Schließlich möchten wir Besuchern nicht die Entdeckungslust nehmen. Allerdings erweist sich bereits das erste als geschichtsträchtiges Bauwerk aus dem 13. Jahrhundert. Mit seinem romanischen Design bildet es einen Gegenpol zu den anderen Kirchen am Wegesrand.

Das Heilig-Kreuz-Münster präsentiert sich als bedeutendes Bauwerk zum Beispiel im klassischen Gotikgewand, die Franziskuskirche kleidet sich derweil im Barock. Ein kurzer Abstecher zum Friedhof sowie dem einstigen Franziskanerkloster gehören darüber hinaus zur Strecke. Letzteres wird in der heutigen Zeit jedoch nicht mehr betrieben.

Um die vielen Motive und Informationen zu verarbeiten und innezuhalten, locken die Speiselokale in Schwäbisch Gmünd auf eine Pause mit kleinen oder großen Leckereien. Gleichzeitig erwartet uns später ein Wandel im Grünen am Rande der Stadt. Alternativ können wir dort eine Picknickdecke auf den Wiesen auslegen und selbst ein Buffet anrichten.

Darauf schlängelt sich der Pfad langsam zurück in Richtung des Ausgangspunkts. Im Übrigen sehenswert sind die zahlreichen Fachwerkfassaden, welche auf einen Bummel in den Straßen einladen. Im Stadtgarten sorgen das Rokokoschlösschen, Blumen und sonstige Gewächse für beschauliche Motive.

Bildnachweis: Von Matthias Süßen [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
6.26km
Gehzeit:
01:38h

Mit über 1.200 Jahren Geschichte kann die älteste Stauferstadt, Schwäbisch Gmünd, punkten. Sie führt den Slogan: Zwischen Himmel und Erde und...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.43km
Gehzeit:
02:11h

Schwäbisch Gmünd führt den Slogan: Zwischen Himmel und Erde. Für den Himmel steht der Himmelsstürmer pate, der markante fast 40m hohe Aussichtsturm...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
16.2km
Gehzeit:
04:18h

Die Glaubenswege in der Region Dreikaiserberge-Kaltes Feld-Albuch verbinden Natur und Spiritualität auf dieser Runde ab Rechberg mit der Kunst. Die...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Schwäbisch GmündRemstal (Neckar)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt