Rundgang an Agger und Naafbach


Erstellt von: e.t.
Streckenlänge: 9 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 37 Min.
Höhenmeter ca. ↑386m  ↓386m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Zugegeben: Optisch wirkt dieser Rundweg eigentlich wie eine Schleife. Dass man über die Aggerbrücke ca. 200m auf dem selben Weg hin und zurück geht liegt einfach daran, dass es  weit und breit keine andere Brücke gibt. Wir parken z.B. an der Ecke Wielpützer Straße/Schiefenbergweg in Wielpütz und gehen nach Scheiderhöhe, wo wir beim Landmaschinenhandel Trompetter nach rechts in den Weg  "Im Hammersch"  einbiegen und dann bis hinab über die Aggerbrücke und von da nach links auf dem Radweg weiter gehen.

Wir überqueren die B 484 und folgen dem Hinweis Peisel, wo wir dann entlang dem kleinen Bachlauf auf schmalem Pfad hinauf nach Hausen steigen. Nach wenigen Metern auf der Bonner Straße geht es dann hinab in das Naafbachtal. In Kreuznaaf überqueren wir wieder die B 484 und die Aggerbrücke. Am Hang vor Höngesberg geht es jetzt aber nach links durch die Aggerauen Richtung Donrath. Kurz nachdem wir das Wäldchen betreten haben geht es nach rechts und hinauf auf schmalen, steilen Pfaden nach Wielpütz zum Parkplatz.

Es gibt immer wieder Sitzbänke zum Rasten und die Aussicht zu genießen. Verpflegung besser mitbringen.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © e.t. via ich-geh-wandern.de