Runde von der Hiesfelder Wassermühle zum Rotbachsee (Dinslaken)


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 7 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 28 Min.
Höhenmeter ca. ↑69m  ↓69m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Nordöstlich von Dinslaken in Richtung Dorsten erstreckt sich recht viel Grün, das flächenweise unter Naturschutz gestellt wurde. Wir werden etwas davon erwandern, nämlich das Naturschutzgebiet Scholtenbusch, an dessen Rand der Rotbachsee liegt.

Die Runde legt sich zwischen Hiesfeld und Oberlohberg und wir werden über die Halde Gärtnerbecken kommen. Dann zum Rotbach, bzw. der Rotbach-Rücklaufstrecke zum Start und Ziel am Mühlenmuseum und Haus Hiesfeld.

Hiesfeld und Oberlohberg sind Stadtteile von Dinslaken im Kreis Wesel. Wir parken in Hiesfeld am Mühlenmuseum in der Kirchstraße, nahe des Schwimmbads. Die Wassermühle zählt zu den ältesten Gebäuden in Hiesfeld. In der Sterkrader Straße ist der zweite Teil des Mühlenmuseums mit der Turmwindmühle im holländischen Stil. Wir begnügen uns just mit der Außenansicht des Ensembles am Schwimmbad.

Wir überqueren den Mühlenarm des Rotbachs und gehen an der Schießsportanlage zum Rotbachsee. Der idyllisch gelegene Rotbachsee wird durch einen Damm aufgestaut und bietet Schutz vor Hochwasser. 1976 wurde die Talsperre Rotbachsee angelegt.

Es geht ein Stück über den Alten Kirchweg um den See herum durch den Wald der hier in einem Zipfel zum Naturschutzgebiet Scholtenbusch zählt. Dann biegen wir links ab und folgen nach rechts dem Rotbach, den wir nach insgesamt rund 1,9km passieren. Durch den Wald kehren wir zur Ortsbebauung zurück, wandern durch die Straße Tannengrund und die Büngelerstraße. Wir passieren die Gärtnerstraße auf dem Weg zu den Sportplätzen des SGV Oberlohberg.

Nach rund 5km kommen wir zum höchsten Punkt der Wanderung auf etwa 60m und sind beim Schlackeberg sowie der Halde Gärtnerbecken, die begrünt wurde. Dann geht es erneut in den Stadtteil Hiesfeld, dort durch die Lindenstraße, Fichtenstraße, von der biegen wir nach rechts in die Straße Auf dem Loh ein. Die führt uns zur Rotbach-Rücklaufstrecke. Wir überqueren das Fließgewässer, um auf dem Berthold-Schön-Weg zum Haus Hiesfeld zurückzuwandern.

Bildnachweis: Von Tbachner [Public domain] via Wikimedia Commons

Vgwort